Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 4.1930

Page: 158
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1930/0250
License: Free access  - all rights reserved Use / Order

0.5
1 cm
facsimile
DAS ALTERSHEIM

DER HENRY UND EMMA BUDGEsSTIFTUNG
IN FRANKFURT A. M.

HOME FOR OLD PEOPLE
MAISON DES VIEUX

Der von der Abteilung Stadtplanung des Stadt. Hochbauamtes aufge-
(tellte Plan für das Stadtviertel in direkter Nähe des Altersheimes lieht
falt auslchlieljlich eine Wohnbebauung vor. Das Gelände wird durch zwei
Haupt-Verkehrsltrafyen durchfchnitfen, welche beide als Hauptausfahr-
Itrafjen zu betrachten lind. Die Richtung dieler beiden Strafjen ift Nord-
Süd. in diefem Plan kommt eine mehr oder weniger konlequente Durch-
führung der Nord-Süd-Richtung für die Häuferzeilen zum Ausdruck,
welche durch eine gleichgünltige Olt- und Welt-Belonnung der einzelnen
Wohnungen bedingt wird. Dazu die ausgelprochene OfbWeft-Richtung
des Alfersheim-Bauköpers. Dieler Gegeniah wurde von den Verfallern
nicht nur akzeptiert, (ondern darüber hinaus als richtig und erwünfchi
empfunden.

In dem modernen Stadforganismus werden zufällige Gruppie-
rungen, welche auf äfthetifche und fentimentale Überlegungen zu-
rückzuführen sind, doch allmählich verfchwinden und den hygie-
nifchen, ökonomilchen und pfychologifch begründeten Auffchliefjun-
gen Platj machen.

In den Stadtplänen der kommenden Jahrzehnte wird der aus dielem
Lageplan (chon erfichtliche Gegenfatj in der Orientierungsrichtung immer
deutlicher hervortreten, weil dieler den verlchiedenen Zwecken der Bau-
ten entlpricht.

2

Lageplan • Situation plan ■ Plan de Situation

3. Hundert Wohnungen zerltreut (urlprünglich durch eine ganze Stadt)
auf einem Gelände, zwilchen Bäumen und Beeten, aus praktilcher Über-
legung ein Teil der Haushaltungslorgen übernommen durch eine Zen-
trale, wo das Ellen zubereitet und eingenommen wird, wo die Gemein-
Ichaftsräume, das Leie- und Mulikzimmer lowie auch die Bäder und
die Verwaltungsräume untergebracht lind.

■* Eine derartige Anlage entlpricht am (tärklten dem Ideal der Alten, die

nur notgedrungen ihre lelbltändige Exiftenz aufgeben und ihre voll-
kommene Freiheit opfern zu Gunlten einer unbelorgteren Lebens-
möglichkeit.

4. Hundert Wohnungen, welche unabhängig voneinander, je mit eige-
nem Eingang, jede mit Grün und Blumen vor der Tür, genau wie in
Lölung Nr. 1. Nur lind lie hier überfichtlich aneinander gereiht, einheit-
lich gebaut mit gemeinlamen Leitungen unter einem gemeinlamen Dach.
Allo alle Vorteile, alle Reize einer eigenen Wohnung und dazu die

4 Gleichheit, d. h. dasjenige Element, das den Gemeinfchaftslinn fördert

und alle gleichberechtigt und gleichpflichtig macht.

3-8

Unterluchungen über die Möglichkeiten der Situationslölung. • Examination of the possibilities of Solu-
tion under positional conditions given. ■ Etudes des possibilites d'amenagement selon la Situation

158
loading ...