Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 4.1930

Seite: 195
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1930/0297
Lizenz: Freier Zugang - alle Rechte vorbehalten Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile

38 HANS ARP ■ Fla(che • Boftle ■ Bouteille

Voran den „cinema calendrier du coeur abstrait" und die „oiseaux"
von Triftan Tzara. An dichterifchen Arbeiten find von ihm erfchie-
nen: Die Wolkenpumpe (Verlag Stegemann, Hannover), Der
Pyramidenrock (Verlag Eugen Rentfch, Erlenbach-Zürich) und
„Weifet du fchwarzt du" (Pra Verlag Zürich, mit 5 Klebebildern
von Max Ernft). kern

Ein neuer Gedichtband von Hans Arp.

Der Pra-Verlag in Zürich hat ein kleines Bändchen Gedichte von
Arp herausgebracht: ,,Weif)t Du fchwarzt Du", mit fünf Klebebil-
dern von Max Ernlt. Schöne letzte Nachzügler des verblichenen
Dadaismus. Gtr.

NEUE BÜCHER

Barbuffe: „150 Millionen bauen eine neue Welt"

Alle Welt redet heute davon, nicht von diefer Neuerfcheinung
des Neuen Deutfchen Verlages, fondern von dem, was der Titel
betagt. Die Unkenrufe derer, die die Welt aus der Sofaecke und
durch die Gardine betrachten, find etwas leife geworden und die
öffentliche Meinung, „deren Spezialität es ift, von Zeit zu Zeit
Amerika zu entdecken, entdeckt heute das neue Rußland", unter
der Devife des „Fünf-Jahresplans" und feiner (iegreichen Statiftiken.
Dies Buch von Barbuffe reicht nun in (einem Tatfachenmaterial zwar
gerade nur bis zum Inkrafttreten des Fünf-Jahresplans; es liebt die
Wendung: „es wird in 2 Jahren" ufw. Wir Wefteuropäer haben
uns gegen folche offiziellen Verfprechungen eine dicke und ge-
funde Skepfis angewöhnt, weil jenes neue Maf} und Tempo von
Möglichkeiten einer Planwirtfchaft uns unbekannt, zumindeft un-
verftändlich ift. Darum gibt Barbuffe hier Zahlen und genaue Auf-
hellungen, ganze Seiten gefchriebener Statiftik, ohne einen Augen-
blick jenes weife Mafjvon Befchränkung und Unterordnung folcher
Einzelwerte unter dem Gefamtafpekt zu verlieren. „Erft der Plan
— dann die Begeiferung".

Alte und neue Menfchen, eine 146jährige aus Kaukafien, ein Sow-
jetkinderheim in der Ukraine, wo allmonatlich 300 rulfifche Kinder-
füfje neue Spuren in den Sand treten, Klara Zetkin und das Zen-
tralkomitee, Plaudereien in kaukafifchen Bauernhütten, meifterhaft
vor allem das Gefpräch mit dem alten — neuen Gorki . . . dies
die Baumeifter. Und dann der Baugrund diefer neuen Welf. Mit
Barbuffe'fcher Sachlichkeit werden wir bekannt gemacht mit der
vorrevolutionären Situation, wie man die Übervölkerung Georgiens
nach zariftifchem Rezept dadurch ftagnierte, dafj alle überzähligen
Neugeborenen weiblichen Gefchlechfs getötet wurden, wie pro-
teftierenden Bauern der Bauch aufgefchnitten und mit Getreide
gefüllt wurde, ihre Nahrungsforderungen zu befriedigen, wie
Hüttenarbeiter noch vor wenigen Jahren das Roheifen auf ihren
Schultern zur Verarbeitung fchleppten —Tatfachen auf Tatfachen,
ein fozialer Querfchnitt von ergreifender Gewalt ohne Pathos
oder Sentimentalität. Und (chliefjlich der Bau diefer mobilifierten
Menfchheit felblf. Am intereffanteften hier der Vergleich der Krim,
als des großen fowjetruffifchen Sanatoriums mit der franzöfifchen
Riviera: „Das Land ift hier nicht wie bei uns, lediglich Umrah-
mung der Badeorte" —-

„Diefes Ausruhen hat hier den Wert einer Arbeit, weil fie es vorbe-
reitet." Mit einer kühnen Mifchung vonfanatifchemTatfachenhunger
und pofitiver Verallgemeinerung, die für ihn „nur eine geiftige
Anftändigkeit" ift, bekennt er (ich auf jeder Seife zu der großen
Aufgabe eines Agitators, (ei es, daf) er beim Philolophieren über
die Notwendigkeit der Gewalt der alten Maxime des (treitbaren
Jefuitismus bei weit größerer Verantwortung die neue Prägung
gibt („Wer das Ziel will, will auch die Mittel"), oder fei es, dafj er

195
loading ...