Die Werkstatt der Kunst: Organ für d. Interessen d. bildenden Künstler — 12.1912/​1913

Page: V
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/werkstatt_kunst1912_1913/0009
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Inhaltsverzeichnis zum XII. Jahrgangs.

V

Berlin. Petition des Haus- und Grundbesitzervereins.
S. 358.
— Kunst im Abgeordnetenhause. 2. 359.
— Der unverletzliche Universitätsgarten. S. 272.
— Die Städtische Kunstdeputation auf der Secession.
S. 35, 79 (Ankäufe), 553 (M. Liebermann).
— Königin-Luise-Gedächtniskirche. S. 610.
— Kirschners Amtszimmer. S. ns.
— KünstlerischeSachverständigenkommission derReichs-
druckerei. S. 272.
— Staatsankäufe auf der Jubiläumskunstausstellung.
S. 582.
Brüssel. Lin künstlerischer Ministerbeirat. S. 219.
Hannover. Einweihung des neuen Rathauses. S. 582.
München. Kunst und Polizei. S. 527.
— Kgl. Graphische Sammlung. S. 359.
Neuenburg. XI. Nationale Kunstausstellung. Ankäufe der
Eidgenossenschaft. S. 79.
Nordhaufen. Wandgemälde für Rathaus. S. 107.
Plauen i. V. Die Stadtverordneten bewilligen 1000 Mk.
zum Ankauf von Kunstgegenständen. S. 35.
San Paulo. 100 Kontos für eine französische Kunstaus-
stellung. S. 243.
Spandau. Fresken für Rathaussaal. S. 652 (Gemälde).
S. 663.
Wien. Museumsfrage. S. 611.
— 38. Iahresausstellung der wiener Künstlergenoffen-
schaft. Ankäufe des Kaisers. S. 372.
Winterthur. Museums- und Kunstgebäude. S. 101.

VI. Auszeichnungen.
Berlin. Die erste Verleihung der goldenen Denkmünze für
Bau- und Verkehrswesen. S. 27H.
Essen. Ernst-kudwig-preis. (verband der Kunstfreunde
in den Ländern a. Rh.) S. 568.
Gent. Auszeichnung für deutsche Künstler auf der Welt-
ausstellung. S. 6t2, 639 (Glasmalerei).
Hamburg. VII. Graphische Ausstellung des Deutschen
Künstlerbundes. S. H56.
Kopenhagen. Axel Poulsen erhielt die Große Goldmedaille
der dänischen Akademie. S. 387.
Mannheim. Villa-Romana Preis. S. 5t 2.
München. XI. Internationale Kunstausstellung im Glas-
palast, erteilte Preise. S. 55H.
Rom. Auszeichnung deutscher Maler in Italien. S. 6t2.
— Müller-Preis. S. 62H.
Salzburg. Jury der 29. Iahresausstellung im Künstler-
haus. S. 62H.
Wien. Drei goldene Preismedaillen. S. HHH.
— Karl Haßmann erhielt den Kaiserxreis. S. -115.

VII. Gerichtssaal.
Ausverkauf eines Warenlagers. S. 659.
Künstlersignet, ein „Geschäftsaktivum". S. 556, 596.
Unredlichkeiten im Kunstgewerbe. S. -115/16.
„Die schlummernde Venus" von Giorgione. S. 3-1-1.
Bilderfälscher. S. 3-1-1.
Unbefugte Benutzung der Zeichnungen und Modelle. S. 288.
Die hochfeine Gemäldesammlung des Kunsthändlers. S. 275.
„Gesetzlich geschützt." (Wettbewerbsgesetz.) S. 16-1.
Beschlagnahme von Gemälden in Riva. S. 663.
Kunstgewerbeprozeß, Lin interessanter —. S. 92.
Das Lhristusbild auf der Porzellanplatte. S. 119.
Das anstößige Reznicekbild. S. 2-18.
Richard Ungewitter vor dem Reichsgericht. S. 400.
Der Streit um den Innenausbau eines Berliner Operetten-
theaters. S. 556.
Die kopierte Dorfstraße. S. -18-1.

Beleidigungsprozeß Max Klinger. S. 303 (Prozeß), H8-1,
S. 528 (Feine oontru Klinger).
Betrug im Kunsthandel. S. 51.
Entstellung eines Gemäldes. S. 360.
widerrechtliche Namensanbringung an Gemälden (Urkunden-
fälschung). S. 555.
Beschlagnahme von Postkarten. S. 663.
Or. G. Pauli gegen Or. Alt. S. 136.
Staatsanwalt und Kaiser-Friedrich-Museum. S. 528.
Nachahmung von Möbelentwürfen Bruno Pauls. S. -183/8-1.

VIII. Aus Akademien nn- Aunftschnlen.
Berlin. Neueinrichtung des Berliner Kunstgeschichtlichen
Seminars an der Universität. S. 637.
— Humboldt-Akademie. S. 7, 20-1, 358, 663.
— -Lharlottenburg. Studienateliers für Malerei und
Plastik, s. 78, 232, 358, 623 (Lewin-Funcke).
— -Lharlottenburg. Malschule Müller-Schoenefeld.
S. 552.
— Schule Reimann. S. 272.
— Prof. Meurer, Kursus für dekoratives Zeichnen.
S. 2-1.
— Atelier Klara E. Fischer. S. 2-1.
— Schule für Theaterdekorationswesen. S. 637.
— Unterrichtsanstalt des Kgl. Kunstgewerbemuseums,
Prinz-Albrecht-Straße 8. S. 7, 118, 3-13, 663.
— Kunstgewerbeschule, Lehrstuhl für Graphik und
Reklamekunst. S. 610.
— Die Berlin - wilmersdorfer Kunstgewerbeschule.
S. 6, 3-13 (Tapperi).
— Akademie der Künste, Neue Mitglieder der Ber-
liner —. Ein neuer Senator. S. 260, 38-1, HOO,
512.
— Unbesetzte Lehrstühle an Hochschulen. S. 358.
Dresden. Kunstschule, Unterrichtsbeginn. S. 623.
— Dresdener Kunstschule von Prof. G. Richter.
S. 385.
— Kursus für kirchliche Kunst und Denkmalpflege.
S. 301-
Düsseldorf. Kunstgewerbeschule. S. 358.
Florenz. Internationale Akademie der schönen Künste zu
Florenz. S. 7.
Frankfurt a. M. Gewerbeschule. S. 106.
Iserlohn. Kgl. Fachschule für Metallindustrie. S. 106.
München. Neuaufnahmen in die Kunstakademie. S. 106.
— Malschule von Margarethe Stall. S. 7.
— Lehr- und Versuchsanstalt für Photographie,
Lhemigraphie, Lichtdruck und Gravüre. S. 78.
— Die Schule für Malerei und Graphik von Wein-
hold 6c Lisengräber. S. 2-1.
— Die Malschule Begner de Latour. S. 3-13.
Offenbach. Kunstgewerbeschule der technischen Lehranstalten.
S. 553.
Rom. Bie nordamerikanische Kunstakademie in Rom. S. 219.
Wien. Zusammenstellung sämtlicher technischen Versuchs-
anstalten. S. 272.
— Line neue Bildhauerschule. S. 358.

IX. Galerien nn- Museen.
Museen, Ausgaben der deutschen ... für Kunstankäufe.
S. 220.
Barmen. Ruhmeshalle. S. 20-1, -155.
Berlin. Besuchsordnung für die Kgl. Museen im Sommer-
halbjahr. s. 2-1, 288, 371.
— Kaiser-Friedrich-Museum, „van der Goes und
kein Ende." S. 371, 381.
— Geheimrat Bode schenkte vier Gemälde. S. 301.
— Neuerwerbungen desKunstgewerbemuseums. S.218,
301.
— Neuerwerbungen der Nationalgalerie. S. 246.
loading ...