Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Zeitschrift für christliche Kunst — 29.1916

DOI article:
Schnütgen, Alexander: Niederrheinisches Ziborium der Hochgotik
DOI article:
Ein Vorbild zu Dürers "Christlichem Ritter"
DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.4343#0073

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Nr. 4

ZEITSCHRIFT FÜR CHRISTLICHE KUNST.

61

hinaufreichend bis
überleiten zu dem
nenden Dreipaß-
kreuzchen, dem
Anscheine nach
einem Ersätze für
eine Kreuzblume
oder Kugel auf
etwas längerer
Spitze. DerLilien-
f nes und dieKrab-
ben, welche den
halbkugelförmi-
gen Deckel garnie-
ren, verleihen ihm
einen besonderen
Reiz, der durch
die Lichtöffnun-
gen des Turm-
reiters noch ge-
steigert wird. —

So entfaltet
der Deckel einen
eigenen Zauber
durch seine leich-
ten Konstruktio-
nen und spielen-
den Durchblicke,
als ein Muster
dekorativer Über-
tragung der die
Zeit beherrschen-
den Steinarchi-
tekturformen auf

zu den Kreuzblumen, unter denen die bogenverzierten Streben
stark durchbrochenen Turm mit seinem Helm und bekrö-

das Edelmetall der

Goldschmiede-
kunst, als deren
Denkmal ein der-
artiges Gerät von
großer Bedeutung
und unvergäng-
lichem Wert ist,
nicht nur in tech-
nischer, sondern
auch in ästhe-
tischer Hinsicht.

Da solche li-
turgische Gefäße
für den prak-
tischen Gebrauch
sich nicht mehr
recht eignen, dazu
wegen mangeln-
der Kuppengröße
den gegenwärti-
gen Bedürfnissen
nicht mehr genü-
gen, so darf deren
Übergang in die
Museen nicht be-
fremden, wo sie
gegen alle Beschä-
digungen und Ent-
fremdungen dau-
ernd gesichert
sind. Schnütgen.

EIN VORBILD ZU DURERS
• »CHRISTLICHEM RITTER«.

(Mit Abbildung.)

Das Germanische National-Museum zu Nürnberg besitzt ein kleines Ala-
basterrelief (Nr. 47)l. Es stammt aus älteren Beständen, wahrscheinlich
der Sammlung des Freiherrn von und zu Aufseß, ist vielfach gekittet und
neu bemalt. Der hl. Georg wird, im Schatten eines mächtigen Burgfelsens dahin-

1 Ein ähnliches Relief, nach Josephi (Katalog der Werke plast. Kunst im Germ. Nat.~
Mus. 1910), vermutlich von derselben Hand, befindet sich im Bayer. Nat.-Mus. (Katalog
München VI, 1896, Nr. 401).
 
Annotationen