Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 46.1935

Page: 22
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1935/0034
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
2 2

INNEN-D EKORATI ON

ZU DEN GRUNDRISSEN

des landhauses dr. k.

enn Architektur eine erstarrte
Musik ist, so läßt sich der Grund-
riß eines Bauwerkes als die Par-
titur dieser Musik betrachten. Im
Grundriß erscheint das lebendige
Ineinander der Räume und der
Stockwerke. Die lebensvolle Ana-
tomie des Baukörpers tut sich auf in
ihrem Zusammenhang und in ihrem
organischen Funktionieren. Der
Grundriß ist das wahre Bilderbuch
von dem Leben, das die Bewohner
des Hauses führen. Das einzelne
Raumbild steht vor uns als ein fest-
gehaltener Augenblick, aber der
Grundriß zeigt den Weg von einem ÄKÖ *

"lJ w\ I II

zum andern. 1 Yj,.f 7C\

In dem hier abgebildeten Grund-
riß sieht man einen schönen Stein-
plattenweg von der Gartenpforte erdgeschoss
zum Hauseingang führen, den ein

Vordach schützt. Ein Windfang arch. fritz gross, grundriss des Erdgeschosses

gut getrennt; Der Grundriß zeigt weiter, wie die Treppe
zum oberen Stockwerk frei in der Diele ansetzt. Oben
liegen die Schlafzimmer der Eltern und der Kinder bei-
einander: ans Elternzimmer schließt die Garderobe und
das Badezimmer an. Im Dachgeschoß liegen Gästezim-
mer und Mädchenzimmer, dabei Dusche und Terrasse,
die mit Liegestuhl und Schirm den Gästen zugute
kommt. Die ganze Einteilung ist heiter bewegt und er-
gibt überall reizvolle Raumbilder. Das Sonnenlicht
spielt frei ums Haus; alle Wohnraumfenster, Terrassen
und Balkone liegen im Bogen zwischen Nordosten und
Nordwesten, stellen sich also in der schönsten, dank-
barsten Nutzung auf die tägliche Sonnenbahn ein. w. M.

grundriss des obergeschosses

öffnet sich, dahinter gleich die Tür zur fliesenbelegten
Diele. Geradeaus geht es zur Küche, links um eine ein-
springende Ecke, die auch die Kleiderablage enthält, zur
Wohnhalle. Welch ein schöner, lebensvoller Raum!
Licht von Südost und Südwest, eine breite behagliche
Bucht als Kaminplatz, freie Blicke hinaus auf die große
Terrasse und zum Garten, daneben der Durchblick zum
Speiseraum, der mit der Wohnhalle ein Ganzes bilden
kann. Der Speiseraum wieder reicht durch die Anrichte
zur Küche hinüber. So ist alles gut verbunden und doch grundriss des Dachgeschosses. Landhaus dr. k.
loading ...