Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 46.1935

Page: 399
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1935/0413
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INNEN-DEKO RATION

399

I

VLADIMIR GREGR —PRAG »DAMENZIMMER« EBENHOLZ, BEZUG: WEISS-DUNKELBRAUN

SEELISCHE RAUMWIRKUNG

ch wohne in einer Stadt, die im achtzehnten Jahr- lehnt, kann dem Gevatter B, der vorm Haus auf dem
hundert ihr Mittelalter beiseiteschob und mit ihren Steig steht, Feuer aus seiner Pfeife reichen. Abmes-
neuen Teilen fast ohne Übergang in die Form der sungen, Beziehungsweiten, Kulturformen sind nicht
modernen Stadt hinübersprang. Die Folge war, daß nur verengert, sondern auch im Seelengrund ver-
sieh seitdem Altstadt und Neustadt schroff vonein- ändert. Da kann man mit Händen greifen, welche
ander scheiden. Das Nebeneinander der beiden Stadt- Zauberkraft der architektonischen Raumfassung
teile ist so geartet, daß die Altstadt nicht etwa als innewohnt. Es ist nicht nur eine andre Zeit, die man
Stadtkern bestehen geblieben ist, den der Verkehr durchwandert, es ist eine andre Seelenverfassung,
zwangsläufig durchflutet, sondern die Neustadt hat Man begreift: Raumbildung ist das tatsächliche und
der Altstadt den Rücken gekehrt und hat sich in ganz seelenbezwingende Hinstellen eines Weltbildes, einer
andre Himmelsrichtungen entwickelt. Infolgedessen Weltlegende, ja eines Traumes von der Welt - wobei
führen die täglichen Gänge in die Stadt nur selten in man beherzigen muß, daß »Traum« hier keineswegs
die alten Gassen und Gäßchen. Wenn es aber ge- als müßiges Phantasieren gemeint ist, sondern als
schieht, dann ist es wie das Betreten einer andern etwas Gesetzmäßiges, Werthaftes an innerem Welt-
Welt. Die Kinder sitzen im Spiel auf den Prellsteinen bild, auf dessen Durchsetzung und sichtbare Geltend-
der Einfahrten oder auf den niedrigen Brunnenfas- machung alles Bauen, alles Heimgestalten, ja alles
sungen. Nachbarinnen unterhalten sich über die formende Schaffen des Menschen seit jeher abzielt.
Straße hinüber, Gevatter A, der aus seinem Fenster In extremen Fällen, zum Beispiel bei den Bauten
loading ...