Die Kunst für alle: Malerei, Plastik, Graphik, Architektur — 28.1912-1913

Page: 527
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kfa1912_1913/0576
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
zug aus Weimar mitbrachte und bemüht ist, Lederer, Tuaillon, H. Hahn, H.Jobst, B.
die frischesten Begabungen unter den jungen Hötger mögen genügen, um die Qualität an-
Hessen an seine Anstalt zu ziehen. Der Ein- zudeuten. e. z.
druck, den die heimischen Leistungen auf dieser
Ausstellung hervorrufen, ist namentlich auf

dem Gebiete der Landschaftsmalerei erfreulich. NEUE KUNSTLITERATUR

Neben längst geschätzte Heimatkünstler wie Leo S amberger. Das Werk des Künstlers in

Ubbelohde, thielmann, HANS meyer-Kassel 107 Abbildungen. Mit einem Aufsatze von Herrn,

treten hier zum ersten Male bisher ganz Eßwein. Broscb. 15 M, gebd. 20 M. München,

, , „ _ ,ö Georg Muller.

unbekannte, wie Georg Burmester, Josef Le&0 sambergers schöne und tiefe Kunst hat sich

von BRACKEL, Otto HÖGER, Rudolf SlEG- mit einer Konzentration, die Selbstzucht im höchsten

mund und WALTHER SCHLIEPHACKE, eine der Sinne ist, aber keinesfalls auch nur einen Schimmer

stärksten Hoffnungen unter dem hessischen von Spezialistentum" aufweist, in der Hauptsache auf

die Abschilderung und auf die psychologische Aus-
Nachwuchs. Sie alle sind mit beachtenswerten, deutung menschlicher Antlitze beschränkt. Und selbst
ernsten, künstlerischen Arbeiten vertreten. Ver- hier wieder trat eine Differenzierung ein, insoferne
hältnismäßig sehr umfangreich ist die übrigens Leo Samberger nichts so gerne und so häufig malt

auch entsprechend gut beschickte graphische als die *}liliHse ,seciner K"nst-Kollegen. Wenn ich

.... ,. ,ö . , , ., das mit Machdruck feststelle, so halte man mir nicht

Abteilung, die sechs Räume in den beiden vor daß ich dem Aeußerlichen, der jedermann

Eckh äusern des Orangerieschlosses einnimmt. einleuchtenden Erscheinungsform Sambergerscher

Es finden sich hier u. a. Kollektionen der Karls- Kunst zu viel Bedeutung beilege, und man weise

ruher und Hans Thomas, ausgezeichnete Ra- michw auch njcht a.u[ die /ej.igi°se" komp°sitionen

,. .. , , ,. . Sambergers hin, nicht auf die Reihe seiner melan-

dierungen von Munchener und Berliner Im- cholischen oder brünhildenhaften Frauengestalten,

pressionisten. Auch Hessen-Nassau ist hier nicht auf die fein charakterisierten, mit wenigen

mit Fr. Boehle, H. Olde, O. Ubbelohde, Mitteln erschöpfende Wirkungen erzielenden Diplo-

W. Thielmann u.a. gut vertreten. Recht statt- ™a!en"' Gelehrten-, Geistlichen- und lndustriellen-

....,.„ , cur.- büdnisse. Der Kern des Sambergerschen Portrat-

lich ist ferner die Reihe der auf alle Räume schaffens bleibt materiell wie intellektuell die Serie

verteilten Kleinplastiken. Namen wie Gaul, seiner Künstlerbildnisse, unter die ich auch seine

J. V. CISSARZ KOMPOSITION (ZEICHNUNG)

Große Kunstausstellung Stuttgart

527
loading ...