Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 15.1904

Page: 33
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1904/0039
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INNEN-DEKORATION.

33

A. O. HOLUB—WIEN. konkurrenz-entwurf zu einem kamine mit Sitz-

plätzen. vergl. geometrische skizze seite 32.

TECHNISCHE NOTIZEN ZU DEN ENTWÜRFEN »KAMINE MIT SITZ-PLÄTZEN<?.
Es sei hier darauf noch im besonderen verwiesen, dass das Umkleidungs-Material für die
Feuerstellen, Kamine oder sonstigen Heizkörper der verschiedensten Art sein kann. Als be-
sonders dekorativ, weil das farbige Moment hervorragend in Erscheinung tritt, wirken die von
den Professoren Max Länger und Karl Kornhas in Karlsruhe, wie von J. J. Scharvogel in
München (vergl. Dezember-Heft 1903 der »Deutschen Kunst und Dekoration«) ausgeführten
Kamin-Umrahmungen aus majolikaartigen Fliesen bezw. Kacheln, die gerade der mod. Richtung
vorzüglich Rechnung tragen. Dann sei aber auch auf das in England für solche Zwecke beliebte
rote Backstein-Material verwiesen, das namentlich in Hallen und Vorplätzen gut wirkt. Sonst kommen
als Hölzer Eiche und Rüster in Betracht und daneben in allererster Linie natürlich die Verkleidungen
aus Metall-Blechen wie Kupfer, Bronze, Messing und Eisen. Dass Kombinationen der einzelnen Ma-
terialien nicht nur zulässig, sondern sehr zu empfehlen sind, bedarf kaum einer besonderen Erwähnung.
loading ...