Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 46.1935

Seite: 129
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1935/0141
Lizenz: Freier Zugang - alle Rechte vorbehalten Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
INNEN-DEKORATION

129

WILLIAM MUSCHENHEIM »SCHLAFZIMMER« FRISIERTISCH MIT KOMMODE KOMBINIERT

WOHNUNGSAUSSTATTUNG IN U.S.A

Unter den Architekten, die sich in den Vereinigten Bodenfläche allen Anforderungen eines gepflegten
Staaten um eine ausgesprochen neuzeitliche Lebensstils Rechnung zu tragen und zugleich mög-
Form des Wohnbaus bemühen, zählen Neutra und liehst viel Raum für freie Bewegung zu lassen. Daher
Lescaze zu den meistgenannten Namen. Der erste ist das Bestreben, alles unentbehrliche Gerät zu geschlos-
österreichischer, der zweite schweizerischer Her- senen Körpern zusammenzuziehen oder in die Wand
kunft. Damit stellt sich heraus, daß der europäische einzubauen, mit Vorrichtungen zum Aufklappen und
und letzthin deutsche Einfluß im amerikanischen Hervorziehen von Arbeits- und Ablegeflächen, die
Schaffen eine bedeutende Rolle spielt. Er ist führend bei Nichtgebrauch wieder verschwinden können. Daß
geworden für jene »fortschrittliche« Linie, auf der sich in solchen Fällen eine besonders erwogene, raum-
eine wachsende Zahl amerikanischer Innenarchitek- organisierende Feldereinteilung unter betonter Ver-
ten bewegt. Zu ihnen gehören die vielgenannten Gil- Wendung von Farbenwirkungen zum Hauptmittel der
bert Rohde und Donald Deskey. Neuerdings tritt neben Raumformung werden muß, liegt auf der Hand,
ihnen William Muschenheim hervor, der sich Die obenstehende Abbildung zeigt eine Wand im
seinen Namen durch die Neuausstattung des Hotels Schlafzimmer: Toilettetisch und Wäschekommode
Astor in New York gemacht hat. Die schnittige Ein- verbunden; Toilettetisch zum Aufklappen eingerich-
fachheit der Formgebung, die vornehm und ein- tet; die Kommode mit Fächern für Kleider, Wäsche,
drucksvoll war, erregte Aufsehen. Schuhwerk; Möbel weiß, Wandfarbe weiß, dazu ein
Muschenheims neueste Arbeit ist die hier gezeigte Heizkörper in Orange, Vorhänge aus grauer Roh-
Wohnungseinrichtung G. in New York. Maßgebend seide, ein Teppich in Schwarz und Blau, ein Metall-
war die außerordentliche Raumknappheit der Woh- schemel mit grauem Bezug. - Die Schreibtisch-Ecke
nung. Die Einrichtung hatte auf sehr begrenzter im Herren-Arbeitszimmer (Abb. S. 130) faßt das

1935. IV. 3
loading ...