Die Kunst für alle: Malerei, Plastik, Graphik, Architektur — 19.1903-1904

Page: 533
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kfa1903_1904/0559
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
august ternes

Internationale Kunstaasstellung Düsseldorf 1904

madonna

DIE INTERNATIONALE KUNSTAUSSTELLUNG ZU DUSSELDORF

Von Dr. H. Board

Der Name Fritz Roeber ist mit dem
Düsseldorfer Ausstellungswesen auf das
engste verwachsen. Wie schon im Jahre 1902
sein überragendes Organisationstalent mit
zu den treibenden Kräften der Industrie-
und Gewerbeausstellung, mit der die erste
große Ausstellung im neuen Kunstpalaste,
dem ureigensten Werke Roebers, verbunden
war, zählte, so ist die diesjährige große
Veranstaltung allein der Tatkraft und zähen
Ausdauer dieses weitblickenden Mannes zu
verdanken. Eine Gartenbauausstellunggrößten
Stiles gibt diesmal den Rahmen für die inter-
nationale Kunstschau ab, die erste, die im
Westen der Monarchie abgehalten wird und
von der allgemein anerkannt wird, daß die
mit ihr kombinierten Unternehmungen, die
Gartenbau- und die herrliche kunsthistorische
Ausstellung sich getrost jeder ähnlichen Ver-
anstaltung unserer und früherer Zeiten an
die Seite stellen dürfen. Für die Garten-

bauausstellung sind die ersten Fachleute
des In- und Auslandes gewonnen worden,
die Kunstausstellung liegt wieder in den
Händen des „Vereins zur Veranstaltung von
Kunstausstellungen" und die kunsthistorische
Abteilung, die als Ergänzung der Ausstellung
von 1902 die rheinische und westfälische
Malerei umfaßt, hat in Professor Dr. Paul
Clemen ihren bewährten Leiter gefunden.

Für die internationale Kunstausstellung sind
durch Einschaltung von Sonderausstellungen
besondere Attraktionen geschaffen worden,
bei deren Auswahl eine glückliche Hand ge-
waltet hat. In eigens hergerichteten Prunk-
sälen paradiert Adolf von Menzel; Auguste
Rodin nimmt mit sechzig Nummern die Hälfte
des großen Ehrensaales ein und die Werke
Zuloaga's sind in einem neu errichteten
Anbau untergebracht.

Wenn die aus aller Herren Länder zu-
sammengetragenen fremden Kollektionen auch

Die Kunst für Alle XIX. 23. 1 September 1904.

533

68
loading ...