Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 6.1908

Page: 255
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1908/0270
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
OTTO GEIGER, ODYSSEUS UND DIE SIRENEN

AUSG. BEI E. SCHULTE

KUNSTAUSSTELLUNGEN*

Derlin. Die Ausstellung englischer Bilder im Aus-
*^ Stellungshaus der Akademie hat ein Interesse ge-
schaffen, das einige Kunsthandlungen zu nützen ver-
standen. Amsler &* Ruthardt zeigen in ihren Räumen
graphische Arbeiten lebender Engländer und Amerikaner
und bei Casper rindet man eine interessante Sammlung
von Bildern aus dem England der Gegenwart. Der
Anreger, der unsichtbar hinter den meisten Arbeiten
bei Avisier cV= Ruthardt steht, heisst Whistler. Sein
Radierstil ist bei Henry Fullvvood zu erkennen und
mehr noch bei Joseph Penneil, der in seinen Ansichten
von New York nicht ohne Glück eine Art von Wolken-
kratzerromantik zu geben versucht. Auf die saubere
Handwerksgeschicklichkeit, die allen Engländern eigen
ist, weisen die Farbenholzschnitte von Allen Seaby,
die Monotvpien von Fullvvood und die Buch/eichnungen
Luden Pissarros. Dieser Letzte hat sich der nationalen
englischen Eigenart ebenso feinsinnig angepasst, wie sein
Vater es einst dem französischen Impressionismus gegen-
über that. —

Der Geist dieser französischen Landschaftskunst sieht

übrigens auf leisen Sohlen auch in England schon um.
Alan spürt es vor den englischen Bildern bei Casper.
David Muirheads zarte Arbeiten lassen lebhaft an Corot

* Diese Abteilung soll weniger den Grundsätzen kritischer
Betrachtung unterstehen, als vielmehr berichtende Hinweise auf
alle bemerkenswerten Kunstausstellungen in Deutschland geben.

D. Red.

OTTO GREINER. STUDIE

AUSG. HEI E. SCHULTE

5 5
loading ...