Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 6.1908

Page: 331
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1908/0346
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
.

nach Berlin und geht bald im Frühling wieder fort, dieses, das seine Fähigkeiten durch strenge Hand-
lebt als ein rleissiger Arbeiter, ohne lauten An- werkszucht verdoppelt hat, werden immer noch
spruch vor sich hin und gerät darum leicht etwas dastehen, wenn die vielen Modewerte, die es zeit-
abseits im hauptstädtischen Kunsttreiben. Mit Un- weise verdunkeln, längst versunken sein werden,
recht: Denn die Leistungen eines Talentes wie K. S.

•h -.1 r/s'1 n $f*i

I

IS i ^xy¥<^ :%V^APul w>»



g^^^ÄB-

PAUL BAUM, KREIDEZEICHNUNG



33'
loading ...