Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 6.1908

Page: 224
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1908/0239
License: Free access  - all rights reserved Use / Order

0.5
1 cm
facsimile
,-n- </■ ■<>>/> 's/s,

■/<■ ftf i'f/r/fr

BERLINER ALTVATERISCHES

VON

JOHANNES TROJAN

as Jahr 1848 bildete einen
Wendepunkt für das Berliner
Leben. Nach diesem Jahre wur-
de alles anders in der Haupt-
stadt an der Spree, so sehr, dass
es nachher üblich geworden
ist, von der vorachtundvier-
ziger Zeit zu sprechen. Dieser
vorachtundvierziger Zeit gehören die diesem Auf-
satz beigegebenen Bilder an, die in der Habefschen
Weinstube Unter den Linden eine interessante und
eigenartige Wandzier bilden.

Selbstverständlich vollzog sich diese Verände-
rung nicht plötzlich, sondern allmählich verschwand,
eins nach dem andern, das Altväterische aus Berlin.
Manches hat sich lange erhalten, und wer sehr schart
zusieht, entdeckt vielleicht noch jetzt irgendwo et-
was von der Art, die der ersten Hälfte des vorigen
Jahrhunderts angehört.

Ich bin zuerst 1854. auf der Durchreise nach
Berlin gekommen; dann 1855, 56 und 58. Nach-
dem ich aber 1855) zur Beendigung meines Studiums
wieder nach Berlin gekommen war, habe ich mich
dort angesiedelt und bin geblieben bis jetzt. Als

224
loading ...