Zeitschrift für christliche Kunst — 5.1892

Page: 191_a_inhalt
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zchk1892/0127
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INHALT

des vorliegenden Heftes.

Spalte

I. Abhandlungen: Anton Woensam's Tafelgemälde. Von E. Firmenich-

Richartz. Mit Lichtdruck (Tafel VII).......161

Ueber den Bau von Nothkirchen. Von Schnütgen u. V. Statz.

Mit Abbildungen...............165

Die Propsteikirche zu Oberpleis. III. Von W. Effmann. Mit

7 Abbildungen...............171

Gedanken über die moderne Malerei. I. Von P. KEITLER . 177
II. Bücherschau: Friedr. Pfeilstücker, Neue illustrirte Ausgabe der

heiligen Schrift. Von G.............189

Ritter v. Feldegg, Moderne Kirchen-Dekorationen. III. Lief.

Von Göbbels................189

Barbier de Montault, Oeuvres completes. T. I., II., III. VonB. 189
Joseph Neuwirth, Der Bau der Stadtkirche in Brüx von

1517 bis 1532. Von A.............190

Wilh. Vöge, Eine deutsche Malerschule um die Wende des

ersten Jahrtausends. Von K...........190

Gg. Hager und J. A. Mayer, Katalog des Bayer. National-
museums. IV. Bd. Von S............191

W. L. Schreiber, Manuel de l'amateur de la gravure sur bois

et sur metal au XV siecle. T. I. Von B.......191

Hermann Schmidt, Ernst von Bändel. Ein deutscher Mann

und Künstler. Von A.............192

Erscheinungsweise.

Abonnement.

Die Zeitschrift erscheint monatlich und ist direkt von der Verlags-
handlung sowie durch Vermittelung jeder Buchhandlung und Postanstalt zu
beziehen. Die Hefte gelangen stets in den ersten Tagen des Monats zur
Ausgabe.

Die Bezugszeit beginnt am 1. April und am 1. Oktober; der Abonnements-
preis beträgt für den ganzen Jahrgang M. 10.—, für den halben Jahrgang
M. 5.—. Das einzelne Heft kostet M. 1.50.



Ausgegeben am 1. September 1892.
loading ...