Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 15.1904

Page: g
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1904/0316
License: Free access  - all rights reserved Use / Order

0.5
1 cm
facsimile
KS

INHALTS-VERZEICHNIS

VON BAND XV cnj JAHRGANG 1904 DER

<i INN EN-DEKORATION);

ff

L CexNßeifräge.

Seite.

Zum Geleit des XV. Jahrganges. Von Alex. Koch—Darmstadt 3

Neuere Wohnungs-Einrichtungen der Firma A. Bembe—Mainz.

Von Otto Schulze-Köln.....•.....5 —18

Erläuterungen zu den Zimmer-Einrichtungen der Firma

A. Bembe—Mainz........... 19—20

Holländische Innenräume. Von Otto Schulze-Köln 21 — 23, 109—118

Desgleichen. Von Georg Fuchs........45—47

Kamine mit Sitzplatz-Anordnungen.......34—36

Über Garten-Architektur und Gartenschmuck .... 37—41

Das Beizen des Holzes. Von Wilhelm Zimmermann —

Barmen.....42—44, 47—63, 74 — 91. 132 — 137

Neue englische Möbel von Wm. Bartlett & Son-High Wycombe 6(1—67

Alfred Altherr—Berlin ........ 67

Neue Zimmer-Einrichtungen von Georg Honold—Berlin . . 08

Das Präsidial-Gebäude des deutschen Reichstages. Von

H Vollmar—Berlin..........69—74

Neuere Gasöfen von Friedr Siemens—Dresden .... 92

E. Epple & Ege, Hofmöbelfabrik, Stuttgart. Von Otto

Schulze-Köhl.............93—96

Neue Räume der Werkstätten für Wohnung-Einrichtung

Karl Bertsch-München. Von Dr. CarlMayr-München 119—132

Die Bedeutung der Tischlerei im modernen Kunstgewerbe.

Von Friedrich Rücker- Berlin.......J37 — 141

Neuere \\ aschtische von der Firma Harry Held—Ludwigs-

hafen a. Rh............... 142

Eine neue Magdeburger Weinstube. Von Th. Vblbehr—

Magdeburg..............143 —151

Die Einzelkünste und das moderne Kunstgewerbe. Von

Georg Fuchs...........152 - 158, 206

Die Dresdener Werkstätten für Handwerkskunst. Von E. Beu-

tinger—Darmstadt...........160—166

Neuere Bauten von Prof. Emanuel Seidl—München. Von
Moriz Otto Baron Lasser—München.

1. Die Galerie D. Heinemann—München . . .167 —172
II. Das Wohnhaus Karl Bembe—Mainz . . .174 —176
III. Ein Münchener Wohnhaus. Von O. Schulze-Köln I 91-194

Die Muschel in der Architektur, im Innenraum und im Kunst-
gewerbe. Von if. O. Baron Lasser-München 177-188,208-210

Die Trinkstuben im Restaurant des deutschen Hauses auf der
Weltausstellung St. Louis 1904. Von Moriz Otto
Baron Lasser—München.......... 190

Zu unserem Wettbewerbe »Entwürfe Verwandlungsmöbel«.

Von Otto Schulze-Köln.........199—203

Entscheidung unserer redaktionellen Wettbewerbe. (2. Saal-
dekoration, 3. Kinderschlafzimmer, 4. Einfamilienhaus
in Landhaus-Charakter)..........211—214

Das Kaysersche Eigenhaus (Makkabäerhaus") zu Köln a. Rh.

Von Otto Schulze-Köln.........215—222

Die II. Ausstellung der Darmstädter Künstlerkolonie. Von

Otto Schulze-Köln......... . .223—227

Unser Wettbewerb um Entwürfe zu einem Kinderschlaf-
zimmer ............... 227—233

Reform des Zeichenunterrichts.........236—238

Anton Huber—Charlottenburg als Innenarchitekt. Von Otto

Schulze-Köln..............239—242

Die Ästhetik des Raumes. Von Anton Jaumann-Münchea 243—244,

278—281

Eine moderne Wiener Ladenausstattung.......245

Zu unserem Wettbewerbe »Entwürfe zu einem Einfamilien-
haus«;. Von Dr. ing. Ernst Vetterlein—Darmstadt 247 — 261
Kolonien mit Einfamilienhäusern......... 261

Seite.

Entscheidung unserer redaktionellen Wettbewerbe. (5. Musik-
zimmer, 6. Brunnen resp. dekorative Bank) .... 262
Neue Zimmereinrichtungen von Paul Lang. Von Hugo

Berger—Magdeburg...........263—270

Etwas über Soutache-Stickereien. Von Paul Dobert —

Magdeburg..............270—278

Festdekoration eines Saales...........281

Bericht über die XVI. Wanderversammiung des Verbandes
deutscher Gewerbeschulmänner in Köln a. Rh. Von

Otto Schulze-Köln...........282—284

Zu Prof. Luthmers Ehrentage.........285—286

Zu unseren Illustrationen............ 286

Das neue Offizierkasino zu Nürnberg. Von Moriz Otto

Baron Lasser—München.........287—292

Die Wohnungskunst auf der Weltausstellung St. Louis 1904.

Von Reg.-Rat Dr. H. Muthesius—Berlin .... 292—293

Neue Wege für den Zeichenunterricht.......296

Eine Stuhlschau im Lichthof des Berliner Kunstgewerbe-
museums. Von Dr. phil. Alfred Lehmann —Dresden 298-302
Aus Patriz Hubers künstlerischem Nachlass. Von Otto

Schulze-Köln.............303 — 319

IL Abbildungen,

1. Hallen, Dielen, Treppen, Vorzimmer.

Halle in der Villa Röchling—Mannheim. Von A. Bembe,

Hofmöbelfabrik, Mainz. Von Arch. Rudolf Tillessen 8

Halle in Exz. Krupps Villa »Hügel« bei Essen. Von der-
selben Firma.............. 18

Park-Wyck. Diele mit Treppenanlage. Von H. P. Berlage

—Amsterdam.............. 25

Halle im Kunstsalon »Arts and Crafts« im Haag. Von Chris.

Wegerif—Apeldoorn.......... 48—50

Diele einer Villa im Grunewald. Von Georg Honold—Berlin 62

Pfosten des Treppenaufganges zur Musikloge im Reichstags-

Präsidialgebäude. Von Wallot......... 74

Treppenaufgang zum oberen Stock des Reichstags-Präsidial-

Gebäudes. Von demselben......... 75

Teil des Treppenhauses aus dem Reichstags-Präsidial-Gebäude.

Von demselben............ 76—L77

Blumenhalle mit Skulpturen von Klinisch und Felderhoff.

Von demselben............. 78

Halle im Hauptstockwerk des Reichstags-Präsidial-Gebäudes.

Von demselben............. 80

Teilansicht der Diele eines Privathauses. Von E. Epple Ege,

Hofmöbelfabrik, Stuttgart.........94—95

Vestibül und Treppenhaus aus dem American-Hotel zu Amster-
dam. Von Architekt M. lyromhout Cz.—Amsterdam 112

Entwurf zu einer Empfangshalle. Von Rath & Baibach — Köln 141

Entree des Weinrestaurants Dankwarth & Richters. Von

Architekt Albin Müller—Magdeburg...... 145

Durchfahrt der Galerie D. Heinemann. Von Prof. E. Seidl

—München.............. 172

Vestibülansicht des Hauses C. Bembe-Mainz. Von demselben 180-181

Treppenhausansicht aus demselben Hause. Von demselben . 182

Halle im Billardzimmer in demselben Hause. Von demselben 184-185

Treppe aus einem Münchener Wohnhause. Von demselben 193

Die grosse Halle im Stile des 18. Jahrhunderts aus dem Hause
Engelbert ■ Kayser—Köln a. Rh. Von Kayser &^ von
Grossheim—Berlin . . . . . . . . . . 218—220

Entwurf zu einem bewohnbaren Vorplatz. Von Architekt

Anton Huber—Charlottenburg........ 240
loading ...