Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 2.1904

Page: 303
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1904/0307
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DIE SAMMLUNG LINDE
IN LÜBECK

(SCHLUSS»)

|ER Beurteiler von Kunst-
werken ist ein wenig wie
der Porträtmaler gegenüber
seinen Modellen. Nur Teile
von den Kunstwerken, Teile
von den Modellen treten in
den jeweiligen Gesichtskreis.
Nur einen gewissen Aus-
schnitt nimmt man wahr; nur was im persönlichen
Auffassungskreise liegt; der Rest ofFenbartsich nicht.
Ebenfalls erklärt es sich leicht, dass nicht allein
Abweichungen zwischen den Beurteilern, sondern
auch die Unterschiede der Zeit Verschiedenheiten
der Auffassung von Kunstwerken zur Folge haben.
Man sieht heute Manet mit anderen Augen an als man
ihn in den sechziger Jahren betrachtet hatte; selbst der
starke Zola entzog sich nicht dieser Einwirkung
durch die umgebende Welt. Es war in den Jahren
i8<$5 und 1&66 ein Aufschrei gegen Manet; so
sprach Zola von diesem Künstler als einem Revo-

* I, siehe Oktoberheft 1903.

lutionär. Manet empörte zu jener Zeit die Leute:
so stellte Zola ihn selbst als.einen Empörten hin.
Dazu kam natürlich sein cholerisches Temperament -y
er rühmte mit der ihm eigenen Wahrheitsliebe, mit
dieser Liebe zur Wahrheit, welche man nie genug
bei ihm besingen wird und wenn man tausend
Harfen hätte -— Manets Grazie, seine Blondheit,
sein Parisertum. Was verschlug es aber? Infolge der
flammenden Sprache, in welcher Zola von diesem
guten Geschmack seines Schützlings redete, wie in-
folge des gesamten Eindrucks, der sich aus der Be-
wegung der Zeit entwickelte, musste Manet wie
ein Stürmer und Dränger erscheinen. Auf uns wirkt
er durchaus nicht mehr im Lichte eines Mannes,
der mit Aufruhr und Revolution das Neue herbei-
trug. Das ist wenigstens in unsern Augen nicht
das Prävalierende an ihm. Wir wissen, er hat Neues:
eine Neuartigkeit der Arabeske, gebracht und ist
auch der entschiedene Parteigänger. von etwas
Neuem geworden, indem er die Erweiterung un-
seres Sehens auf seinen Schild erhob. Dennoch

303
loading ...