Die Form: Zeitschrift für gestaltende Arbeit — 2.1927

Page: 290
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/form1927/0300
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
HAUS DR. FRANK-WIEN

all seiner Wandlungen und hat deshalb eine Folgen. Es werden Häuser und Gegen-
seelische Funktion. Sie ist mehr als ein stände entworfen, deren Funktion der Ent-
Schutzdach gegen den Regen. Gewiß sind werfer selbst nicht versteht. Um sie als
die Bedürfnisse der Menschen annähernd Typen zu gestalten, läßt er das Charakteri-
die gleichen und es ist zu hoffen, daß sie stische daran weg und macht sie damit
dies immer mehr werden. Solange aber selbst unbrauchbar.

diese Einheitlichkeit nicht hergestellt ist, so- Lehre- Du sollst nicht typisieren, denn das

lange die Lebensform nicht gefunden ist, ist eine Angelegenheit der Industrie und

n. ■ • rw • ü . • i i i nicht des Archilekten. Typen entstehen von

wie dies in /eilen einer Entwicklung der ■ , -, vT .

^ n rr ■ . p ^ t • selbst, wenn sich ihre Brauchbarkeit er-

ralt ist, ist das Ivpisieren auf (jrund einer . . . .

TT . , . , . , ,,r , , , wiesen hat. Der Architekt ist kein rara-

rlerstellune-sweise und nicht der Wohnkul- , , , . T... ,

,• tv o t m i i • graphenschreiber, sondern ein Ivunstler.

tur ein Übel. Ualj die 1 vpen unserer Archi- „ A ? , t t... i • n i

, , , ■ ... 3. Benaupliinq. Im Büro und in der t abrik

tekten Ausdruck höchsten lndividuahsic- , , . , . , , . 1 ■ . „ ,

haben sich eine Anzahl von industriell hcr-

runffsbestrebens sind, seht daraus hervor, , 1U ^ i i i i i

° . ö gestellten J vpen als sehr brauchbar erwie-

daß sie nur von den Erfindern selbst ver- r> "ö v -i i- i i t c i

sen, z. b. Schreibtische und Lampen, bot-

wendet, von den andern aber abgelehnt wer- ^ ^ ^ ^ auch ^ unseren Woh_

den, weil sie meist formal und nicht zur nuno-en verwenden?

Erfüllung ihres Zweckes erdacht sind. Der Neil^ dag gollen wir nicht Büros und

Tisch z. B., der nach den neuen deutschen Fabriken sind Stätten, in denen wir uns not-

Möbelnormen mit einer Höhe von 78 cm gedrungen und ungern aufhalten, die wir

festgesetzt wurde, bedeutet einen schweren verlassen, so schnell es nur geht. Die

Rückschlag der gesamten Wohnkultur, da Gegenstände daselbst haben den dement-

der moderne Tisch höchstens 72 cm hoch sprechenden Charakter. Die Wohnung soll

sein darf. Sechs verhängnisvolle Zentimeter! den entgegengesetzten haben. Der Mensch,

290
loading ...