Die Kunst für alle: Malerei, Plastik, Graphik, Architektur — 4.1888-1889

Page: 45
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kfa1888_1889/0066
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Personal- und Ateliernachrichten

§5

Schule. Professor Lasch war Ehrenmitglied der Akademie von
Petersburg, Wien und Dresden und Inhaber der Berliner groben
goldenen Medaille, Der ihm vom verewigten König Wilhelm
verliehene Professortitel nnd eine Reihe andrer Auszeichnungen,
die ihm im Laufe der Jahre zuerkannt wurden, geben begrün-
detes Zeugnis für das bedeutende künstlerische Können des Da-
hingeschiedenen und werden ihm unbestritten einen Ehrenplatz im
Tempel der Kunst sichern. Die Leiche des Künstlers ist von
Moskau nach Düsseldorf überführt und dort am lg. September
unter entsprechender Beteiligung der Künstlerschaft in der Kapelle
des neuen Friedhofes beigesetzt worden.

Sie wird 3,40 Meter,hoch werden. Ein heraldischer Markus-
löwe wird den Sockel der Figur zieren. Das Ganze must bis
Ende November fertig sein und wird dann in Bronze gegossen
werden, — Der Ort der Aufstellung ist der Platz vor der Kirche
Ogni Santi, — Es schien einen Augenblick, als ob Nono bereits
bestimmt sei, das hier zu errichtende Standbild des Fra Paolo
Sarpi auszuführen. Doch hat man jetzt eine Preisbewerbung
unter den hiesigen Bildhauern ausgeschrieben, sich vorbehaltend,
dann doch unabhängig von dem Resultat den Auftrag zu ver-
geben, Das Monument wird vor der Kirche Sta, Fosca Auf-
stellung finden, der Stelle des tückischen Mordanfalles auf den

Das Wolrrrrtheaier rn Paris ;ur Zeit Ludwrgs Xiv. von Ernst Klimt
K, K. Lofburgtheater in Wien

— Eisenberg. Das herzogliche Christians-Gymnasium be-
ging Ende September die Feier seines 200 jährigen Bestehens.
Aus diesem Anlasse wurde eine Kolossalbüste Herzog Christians,
des Gründers der Anstalt, enthüllt, welche von Professor Donn-
dorf in Stuttgart in Marmor ausgeführt worden ist.

— München, Der seit einigen Jahren in München lebende
griechische Maler C, Panorios hat die Anwesenheit der griechischen
Deputation bei der König-Ludwigs-Zentenarfeier benutzt, die sechs
Teilnehmer derselben zu porträtieren. Die kürzlich im Kunstverein
ausgestellten sechs Originale zeigen fünf Bildnisse en lacs und
eines im Drittel-Profil. Sie überraschen sämtliche durch die
an Lenbach erinnernde breite und sichere Behandlung und die
Schlichtheit der Farbe. Ohne daß wir die Dargestellten kennen,
haben wir doch das Gefühl, daß die individuelle Bedeutung eines
jeden trefflich zum Ausdruck gebracht ist,

L. W. Venedig, Der eben jetzt in München preisge-
krönte venezianische Bildhauer Urbano Nono hat den Auftrag
erhalten, für das in Florenz zu errichtende Monument des Daniele
Manin dieStatue dieses venezianischen Volksmannes zu modellieren.

edlen Minoriten, den Gelehrten und Juristen, welcher Venedig so
glänzend gegen Roms Anmaßungen verteidigte,

—r. Aus Berliner Künstler-Ateliers, Infolge andauern-
der Krankheit hat der Direktor der Hochschule, Professor Anton
von Werner seine künstlerische Thätigkeit vorübergehend einstellen
müssen, — Der Präsident der Berliner Akademie, Professor Karl
Becker, hat ein ziemlich umfangreiches Gemälde, eine Szene aus
„Faust" vollendet. Gretchen hat das Vorgefundene Geschmeide in
Gegenwart der Frau Schwertlein vor dem Spiegel angelegt und
betrachtet sich mit Entzücken in diesem Schmucke mit der fast allen
Frauen innewohnenden Eitelkeit. Nicht minder interessant ist ein
seiner Vollendung entgegengehendes Genrebild desselben Meisters,
„Lachende Erben", ist der Titel desselben. In einem Pracht-
zimmer des Erblassers ordnen berufene Hinterbliebene den kost-
baren Nachlaß, Ein Teil desselben ist achtlos auf dem Boden
umhergestreut. Zwei junge Damen betrachten freudigen Blickes
die ihnen zugefallenen Schmuckgegenstände, während ein junger
Mann noch nach weiteren, bis jetzt anscheinend vermißten Schätzen
zu forschen scheint. Nach Erledigung seiner Amtsgeschäfle verab-
loading ...