Die Kunst für alle: Malerei, Plastik, Graphik, Architektur — 4.1888-1889

Page: 337
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kfa1888_1889/0431
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
IV. Jahrgang. Heft 22

iz. August 1889

Heraufgegeben von Friedrich Recht -<

.Die Kunst für Alle" erscheint in halbmonatlichen Heften von 2 Bogen reich illustrierten Textes und 4 Bilderbeilagen in Umschlag geh. Abonnementspreis im
Buchhandel oder durch die Post (Reichspostverzeichnis Nr. 3259, bayr. Verzeichnis 415) 3 Mark 69 Ps. sür das Vierteljahr (6 Hcste); das einzelne Heft 75 Ps. —
Inserate die viergespaltene Nonpareillezeile 59 Ps. 12,999 Beilagen 72 Mark, bei größerem Format oder Umsang Preisausschlag.

Damenbildnis. von Gtto Hierl-Deronco

Erste Münchener Jahres-Ausstellung 18SA

Die erste Münchener
Jahres-Aufstellung
1889

von Friedrich pecht

(Fortsetzung)

IV. Bildnisse

^oll jedes gute Bildnis uns

den Charakter des Dar-
gestellten zeigen, ja seine Ge-
schichte ahnen lassen, so ist eben
darum das Porträt die Grund-
lage und erste Bedingung der
Historienmalerei. Freilich fehlt
viel, daß jener ersten Bedingung
bei uns so genügt würde, wie
es ein Holbein, Raffael, Titian
oder Velasquez verstanden. Es
scheint im Gegenteil, daß wir
eher wieder auf den Weg jener
faden Idealisierung einlenken,
den wir dem Einfluß der Antike
verdankten und von dem einst
Lenbach unsre Bildnismalerei
abgebracht. Aber da die Schön-
färberei schon unsre ganze Presse,
ja unser ganzes öffentliches
Leben beherrscht, warum sollte
sie da nicht die Herrschaft in
der Malerei selber wieder er-
langen? Unsre durch das Wohl-
ergehen langen Friedens ver-
wöhnte Generation will gar
nicht die Wahrheit, sie will
im Gegenteil geschmeichelt sein,
die Damen sollen alle Helenen,
die Herren Kommerzienräte
sollen mindestens Biedermän-
nern ähnlich sehen, nachdem sie

Die Aunst für Alle IV
loading ...