Die Form: Zeitschrift für gestaltende Arbeit — 8.1933

Page: 287
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/form1933/0297
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
MITTEILUNGEN DES DEUTSCHEN WERKBUNDES

Anschrift der Geschäftsstelle: Berlin W 62, Lützowplatz 8 II

Fernsprecher B 5 Barbarossa 0522 / Postscheckkonto Berlin 15387 September 1933

Jahresversammlung

Die diesjährige 22. Jahresversammlung des Deutschen Werkbundes findet vom 29. September bis 1. Oktober in Würzburg
statt. Sie wird entscheidend sein für die Zukunft des DWB und wird die Einordnung des Bundes in die Kulturarbeit des neuen
Reiches bringen. Wir bitten darum unsere Mitglieder, die Vertreter der Behörden und der befreundeten Verbände, unserer
Einladung zur Tagung zu folgen.

Programm:

Freitag, 29. September,

18 Uhr: Sitzung des vorl. geschäftsführenden Vorstandes.
20 Uhr: Sitzung des Gesamtvorstandes und Ausschusses im

Saal des Flatz'schen Gartens, Hindenburgstr. 2.
Sonnabend, 30. September,

9.30 Uhr: Mitgliederversammlung im Harmonie-Saal, Hofstr. 3.
Tagesordnung:

1. Bericht des Vorstandes,

2. Rechnungsabschluß, Voranschlag 1933,

3. Annahme der neuen Satzung,

4. Wahl des neuen Vorstandes,

5. Bekanntgabe der künftigen Werkbundarbeit durch den
1. Vorsitzenden C. Ch. Lörcher,

6. Bekanntgabe der Neuorganisation des Deutschen Werk-
bundes durch den stellv. Vorsitzenden W. Wendland.

13 Uhr: Gemeinsames Mittagessen im Saal des Platz'schen
Gartens.

17 Uhr: Öffentliche Kundgebung im Harmonie-Saal: An-
sprachen durch den Vorstand. Ansprachen der Vertreter
der Behörden usw.

Vortrag: „Die Leistung als deutsches Prinzip" von Dr. Albrecht
Haupt, Ministerialrat im Preußischen Kultusministerium.
20 Uhr: Geselliges Beisammensein im Platz'schen Garten.
Gelegenheit zu persönlicher Aussprache mit den Vor-
sitzenden.
Sonntag, 1. Oktober,

10 Uhr: Besichtigung der Residenz und sonstiger Sehens-
würdigkeiten der Stadt Würzburg.
Nachm. Ausflug mit Dampfern nach Veitshöchheim mit Be-
sichtigung des Schlosses und des Hofgartens.

287
loading ...