Die Form: Zeitschrift für gestaltende Arbeit — 3.1928

Page: 227
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/form1928/0237
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
BILLIGER SERIENSCHMUCK

Erst in neuerer Zeil bildet sich ein ganz
andersartiger Schmucktyp heraus: der bil-
lige, unechte Modeschmuck, liier herrscht
vollkommen die industrielle Verfertigung
vor. Formal tonangebend ist Paris und die
Bedürfnisse der dortigen Frauenmode. Im
Gegensalz zu dem, was man traditionell
als Schmuck bezeichnet, feblt ihm vollkom-
men das Wesen des Kleinods. Er tritt groß-
flächig und dekorativ auf, sein verbreitet-
ster Vertreter ist die unechte Perlenkette.
Wenn er sich von dem Kleinodbegriff ent-
fernt hat, so nähert er sich dem Kleiddekor.
Von hier ist kein weiter Weg mehr zur
Metallspitze, zu aufgenähten Metallteilen
und zu den Perlenfransen. Er ist kurzlebig,
er dient einer kurzen Modesaison, oft nur
einem einzigen Kleid. Er hat all die Be-
griffe, die wir bisher mit dem Wort
„Schnjuck'' verbanden, umgeworfen.

Im allgemeinen ist uns aller Ersatz und
alles Vortäuschen unsympathisch. Aber die-

y A Foto Wilhelmi

ser Schmuck will nicht vortäuschen, er will doublearmband

• 1 • i .__]• Oill,,___^„ „ Ii___ii„. von Kollmar und Jourdan A.G., Pforzheim

sich gar nicht an die btelle von edlen .Mate-
rialien setzen. Er beweg) sich in ausge-
sprochenen Modeformen und ist nicht mehr stürzt hat, um sie in ausgesprochen dekora-
in dem Sinn wie Schmuck seither Material liver Form zu verwenden. Er hat aus dem
und edle Arbeit, sondern Farbflächc und sachlich funktionellen Gehalt einen Mode-
Glanzeffekt. Er ist Teil der Erscheinung stil gemacht.

der Frau, nicht mehr Teil ihres persönlichen Der Mode gegenüber lassen sich keine

Wesens. Das ist ein Wesenszug, der ihn Forderungen künstlerischen Charakters

natürlich eng mit der französischen Mode aufstellen, sie führt ihr Leben nach eige-

verbindet. Es ist bekannt, daß der Frau- neu Gesetzen, und man kann nicht ableug-

zose sich in den letzten Jahren mit Heiß- neu, daß sie einesteils getreues Spiegelbild

hunger auf moderne Formenelemente ge- des Lebens ist, wenn man auch sagen kann,

doublearmband

von Kollmar und Jourdan A.G., Pforzheim
Foto Wilhelmi

227
loading ...