Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 44.1933

Page: 74
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1933/0088
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
74

INN EN-DEKORATION

ARCHITEKTIN I.IANE ZIMBI.FR —WIEN. £CHRÄNKCHEN UND HOCKER IM ENTREE

DIE in modernen Häusern eingebauten Schränke
gestatten uns, die Vorräume von großen Möbel-
stücken zu entlasten und die wenigen Gebrauchs-
stücke der Beschränktheit der Räume angemessen zu
dimensionieren. Zweckmäßig gestaltet, sollen sie mit
einfachen Mitteln helfen, das Entree zu einem reiz-
vollen Auftakt der Wohnung zu machen. Die oben-
stehende Abbildung zeigt ein Schränkchen unterm

Entreespiegel in zitronengelbem Schleiflack, mit
Kanten und Füßen aus Eichenholz, die Platte mit
weißem Linoleum belegt. Der Hocker hat Sitzgurten
aus blau-gelb gestreiftem Stoff, der auch als Vorhang
im Raum Verwendung findet. Zusammen mit blankem
Messing an Spiegel und Beleuchtungskörper und einer
bunten Japanmatte am Boden — ein reizvoller Effekt
auf der weiß gestrichenen Wand. u. z.
loading ...