Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 44.1933

Page: 396
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1933/0410
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
396

INNEN-DE KOR ATI ON

II

»s« lampe der fa. spinn gmbh - innen 3 lampen
mattnickel, glasreflektoren opalüberfangen

PRAKTISCHES UND SCHÖNES
LICHT FÜR DEN WOHNRAUM

Die S-Lampe ist hervorgegangen aus dem
Bestreben, die Vorzüge der direkten und
die der indirekten Beleuchtung in Verbin-
dung zu bringen, und zwar auf eine Weise,
daß eine für jeden Wohnraum verwendbare
Lichtquelle zustande kommt. Die Konstruk-
tion der Lampe geht aus den beigegebenen
Abbildungen klar hervor. Die Birnen sitzen
in einem nach oben geöffneten Glasbecher
und geben durch dessen Wandung direktes,
doch blendungsfreies Licht nach unten. Zu-
gleich strahlen sie die darüber angebrachte
Rundscheibe an, die aus opalüberfangenem
Glas besteht. Sie wirkt als Reflektor und gibt
Streulicht nach unten, läßt aber auch nach
oben zur Decke ein feines, warmes Streu-
licht durch, so daß keine unbehaglichen
Schattenwirkungen entstehen und alle Win-
kel des Raumes angenehm durchhellt wer-
den. Als Hauptvorzug dieser Anordnung
kommt in Betracht, daß die Lichtreflexion
unabhängig ist von heller oder dunkler
Deckenfärbung, da der Glasreflektor diese
Funktion übernimmt. An Stelle des unteren
Glasbechers kann auch ein Metallbecher an-
gebracht werden, wodurch ein rein indirek-
tes Licht erzeugt wird, das ohne Schlag-

schatten nach unten bleibt. Kurz, man hat
hier eine außerordentlich wohl durchdachte
Konstruktion vor sich, die einen wirklichen
Fortschritt in der Belichtung privater Wohn-
räume bedeutet. Selbstverständlich ist die
S-Lampe auch für alle Arten von öffent-
lichen Räumen geeignet; aber daß sie gerade
auch den privaten und den kleinen Bedarf
berücksichtigt, muß ihr wohl besonders ge-
dankt werden. - Nicht der geringste Vor-
zug der S-Lampe liegt in der vorbildlich
schönen und angenehmen Form. Man darf
sagen, daß die Ansprüche der sachlichen Ge-
staltung und das Verlangen nach ästheti-
schem Wohllaut hier gleichermaßen zur Er-
füllung kommen. Sowohl die konvexe wie
die konkave Becherform gehen fein und klar
in die Linienführung des Glasreflektors über.
Die Metallfassungen oben, unten und in der
Mitte (Mattnickel) haben eine angenehme,
organische Gestaltung, das Ganze wirkt
durchaus erfreulich und gut ausgewogen.
Es gibt von der S-Lampe auch eine auf Me-
tallfuß montierte Ausführung, die sich aus-
gezeichnet zur Leselampe eignet. — Mit ihrer
Leistung und ihrer Form stimmt die S-Lampe gut zum künf-
tigen deutschen Wohnraum, der sich bei aller Zweckmäßig-
keit in behaglicheren Formen als bisher bewegen wird. h. r.

»s«lampe. spinn beleuchtungskörper gmbh-berlin
entwurf architekt franz haegele-berlin. innen 1 lampe
loading ...