Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 44.1933

Page: 395
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1933/0409
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INNEN-DEKOR ATION

395

11

entw. prof. michael powolny-w1en

ausf. porzellanfabrik »augarten«

WIENER PORZELLAN - VENEZIANISCHES
GLAS - LOMBARDISCHE KERAMIK. Pro-
fessor Michael Powolny hat für die Wiener Por-
zellanmanufaktur Augarten neue Modelle geschaffen:
Vasen, Geschirr und Tierfiguren. Wie jeder echte
Keramiker ist auch er bei den Chinesen in die Schule
gegangen. Die Reduktion der Form auf ihre wesent-
lichsten Elemente, die Verlebendigung der Glasur
durch Craquele und Tigerung und die Rhythmisie-
rung der Oberfläche durch asymmetrischen Pflanzen-
dekor waren bekanntermaßen ursprünglich ost-
asiatische Wirkungsmittel. Wie diese Impulse aber
verarbeitet sind, ist ganz und gar persönliche Lei-
stung des Künstlers. Powolnys neue Porzellane sind
freie Schöpfungen, bewußt europäisch und dabei in
besonderem Sinne wienerisch. Noble Überlieferung
verbindet sich darin mit lebendigem Zeitgefühl.
Die venezianischen Fadengläser der Fabrik

Venini in Murano sind in verwandter Weise aus einer
westöstlichen Tradition entstanden. Hier ist jedoch
nicht der ferne Osten, sondern der nahe, islamische
Orient der gebende Teil, und es handelt sich auch
nicht um individuelle Entwürfe, sondern um an-
onyme Volkskunst, die allerdings bis zum äußersten
verfeinert ist. Diese Gläser sind Luxusgeschöpfe,
verspielte Erfindungen subtiler Hände, formal sehr
reizvoll und technisch unüberbietbar.

Endlich die lombardische Keramik von
Laveno: schwere Formen mit geschwungener Profi-
lierung und ornamentloser Oberfläche, die nur ge-
legentlich das Verfließen farbiger Glasuren dekorativ
verwerten. Der Einfluß des benachbarten mittel-
europäischen Kunstgewerbes ist deutlich. Doch ist
der Aufbau weniger streng. Die Form - wirkungs-
sicher geprägt - entsteht traditionsfern aus dem
Willen zu modernem Ausdruck. Dr. wolfgang born
loading ...