Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 44.1933

Page: 359
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1933/0373
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INN EN-DEKORATION

359

gong, blumenhaltek und zettelkasten aus metall

metallgegenstande der württ. metallw.-fabrik

dem Glase, dank der
Anwendung nie zuvor
erprobter Verfahren, in
einmaligen Gebilden
die reinste Offenbarung
seiner farbenleuchten-
den Eigenschönheit
schenkt. Strengster
Grundsatz der WMF
ist: Untadelige Durch-
führung materialge-
rechten Werkgangs,
verbürgt durch die Er-
ziehung eines Stammes
von Qualitätsarbeitern,
die im Rahmen fabrik-
mäßigen Betriebes die
Rolle von Kunsthand-
werkern spielen. Die
Form jeden Dinges ent-
steht dann zunächst
aus dem Zwecke, dem
es zu dienen hat. Sie
wird darum einfach
und wirkt überzeugend.
Der Zweckgerechtig-
keit gesellt sich die
Schönheit der Form,

schale und vasen aus 1kora-kr1stall der wmf

meist allein in Umriß
und Verhältnissen, in
der farbigen Erschei-
nung und in der Ober-
flächenbehandlung des
Materials gesucht und
gefunden. Wo weitver-
breitetem Geschmacke
zuliebe die Zugabe von
Ornamentik erfolgt,
wird darauf geachtet,
daß sie die Form nur
belebt, ihr Wesen die
Bestimmung des Ge-
genstandes nicht ver-
schleiert. So trägt die
Württ. Metallwarenfa-
brik die Kunde deut-
scher Qualitätsarbeit in
die weite Welt.

hans hildebrandt

DIE ZEIT EHRE
alles Alte, aber
wo sie gestalten will,
bilde sie in dem eige-
nen Geiste, damit sie
nicht in leere Bestrebun-
gen verrauche, görres
loading ...