Kunstchronik: Wochenschrift für Kunst und Kunstgewerbe — 15.1880

Page: 599
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstchronik1880/0306
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
599

Vom Kunstmarkt. — Zeitschriften. — Jnserate.

600

so sehr nüchternen, alles Schmuckes beraubten Jnnern des
Münsters mit besonderer Freude und wünschen der natio-
nalen Sache einen guten Fortgang.

8. Das Denkinal Eduard Mörike's wurde in Stutt-
gart am Todestage des Dichters, dem 4. Juni, feierlich
enthüllt. Die Kolossalbüste aus carrarischem Marmor ist von
W. Rösch, einem Schüler Donndorf's, gefertigt. Das
Postament, ebenfalls aus Marmor, nach dem Entwurf des
Architekten C. Beck ausgeführt, ist mit einem Relief ge-
schmückt, welches den GeniuS der Dichtkunst, Blumen streuend,
darstellt. Das Ganze macht in der malerischen Umgebung
am Fuße der Silberburg einen sehr vortheilhaften Eindrnck.
— Nicht weit davon ist auch kürzlich ein monumentaler
Brunnen aufgestellt worden, der ebenfalls zur Verschöne-
rung der Gegend beiträgt. Er ist in gothischem Stil nach
dem Entwurfe des Bauraths Wolff, des Erbauers der
schönen neuen Kirche in dem nahe gelegenen Heslach, aus-
geführt.

« Ueber dcin Grabe Schuiiiann's auf dem Kirchhofe in
Bonn wurde am 2. Mai das von Donndorf ausgeführte
Grabdenkmal enthüllt, welches Freunde und Verehrer dem
Meister errichteten. Dasfelbe hat die Form einer Stele,
welche oben nahe dem halbkreisförmigen Abschluß das wohl-
getroffene Reliefbild des Verewigten zeigt, getragen von den
Flügeln eines emporstiegendeu Schwanes und von Eichen-
laub, Lorbeer und Epheu umrankt. Daruntsr steht die
schlichte Namensinschrift. Auf dem Sockel der Stele sitzt die
Muse der Tonkunst, mit den Zügen Clara Schumann's-, die
rechts und links vorspringenden Pfeiler, welche den Sockel be-
grenzen, sind mit miisicirenden Kinbergenien (Amor und
Psyche) bekrönt. Der sigürliche Theil des Werkes besteht
aus weißem, der architektonische aus dunklerem, blau ge-
ndertem Marmor. Das Ganze ist etwa 4 m. hoch und an
der Basis 2 m. breit. Der Kostenaufwand beträgt 25,000 Mk.

Vom Aunstmarkt.

Tic Persteigeruiig der Geniäldcsaniinlung Hoost van
Woudcnberg van Geerestein, welche am 27. und 28. April
stattfand, hatte bei 180 Nummern ein Gesammtergebniß von
254,624 Holl. Gulden. Es wurden unter anderem bezahlt

für Nr. l, Küstenlandschaft von Andr Achenbach 4950 fl.,
Nr. 5, Venantius Fortunatus und die Aebtissin Radagunde,
von Alma Tadema 12,000 sl.; Nr. 14, Der Morgen, von
Rosa Bonheur 16,000 fl.; Nr. 19, Arme Familie, von
William Adolphs Bougusreau 4300 fl.; Nr. 22, Gebirgs-
landschaft von Alex. Calame 4050 fl.; Nr. 26, Der Spiogel,
von Cermak 10,1Ny fl.; Nr. 41, 5kunst und Freiheit, von
Gallait 8000 sl.; Nr. 58, Nordische Landschaft, von Ch.
Hoguet 3400 fl.; Nr. 09, Mondscheinlandschaft, von S. Ja-
cobsen 6000 fl.; Nr. 83, Faust und Margarethe, von W.
Koller 3100 fl.; Nr. 90, Junges Mädchen aus Dalekarlien,
von Joseph van Lerius 3200 fl.; Nr. 92, Beim Waffen-
schmied, von H. Leps 5300 fl.; I!r. 106, Der Schiffbruch,
von Louis Meyer 2650 fl.; Nr. 116, Zigeunerlager, von
Pettenkofen 3750 fl.; Nr. 151, Ungarischer Pferdetransport,
von O. van Thoren 2850 fl.; Nr. 156, Weidende Kühe, von
Troyon 12,900 fl.

Zeitschriften.

Diie choiitleni;. >o. 421 ii. 422.

— Ids 8Llon of 1880, von L. IV 8. ^nttl8Qn.

OIiroiii<liie äes lieiiiix-iiils. Xo. 21.

Revuv ües ^lrts itveoiiilil. Ir« niiii6e. M. 1

Deiilselie vLiirvitiiuK. X». 40 u. 41.

.louriuii ües Ikeiiiix Irls. Xo. 10.

1.6 salnii 46 raris, von N. .l ouin. — Du Nas-relief, vou N-
»louin. — I^'auniio ai'ti^tique Vietoi' Oliainpioi'.

) nserate.

kilsuöi' VsrlsA von L. L.. Sssmmili in 4.6ix>2>A.

6e8oliie!it6 äLi- ?Ia8tiI<

von

alleslen 2e>1en dis r:ur Oe^onvvarl

IVillielni LUdiro.

Drilte vermelirls unci verdesserte ^ufluZe.

Ü/Iit eei. 400 Nolrisolinittsr!.

1. uncl 2. IsteterunA st 2 IVIurst.

Olese neue cVukluge ist !n l'euriieiiung sovveit lort^esclirilien, ilsss ilire I)ruel<-
legunA bis r.um Merbsk cileses subres vollenclet sein rvirci. I)er llmluvg Ist uuk ca.
10 I.ielerunAen ä 2 blarlc berecbnet.

Linfütinung in Ü!6 antü<6 k<UN8t.

din metkioclisLiler I.eitfncten lür ilöirere I.eiirLNLtuIten unci 2.UIN

Lelkstunterriclrl.

Von

vr. Kuäolk

ÜVlit 23 Lildei'tLfsln in k'olio.

i^reis sür "t'ext un6 ^ e d. in Ilallicalico 5 ^o I^s.

Mrnbergcr Knnstgicsierei.

Aiifertigimg monumentaler Erz- u-
Zinkgüsse. Billigc Berechnung. Schönste
Ausführung. Zu Kostenvoranschläge stets
gerne bereit.

!. 6. Vtl. Ztsliklmami.

8osbsu ersoliien:

^4i»4i«;>»L. X«». I, eirtl

Xunst- unli llunstiikinclbüeiier, Kupfer-
rverice, 8ei8en, lUemoiren, Lriefvveelisei,
Orienislia, fremcle 8prselien, Vsria

Intsissseiitsil bslisbsn äsn Ivatkklokl,
cvslebsr grstis nnä frnnoo vsrsanckt
virä, v-n vsrlnnAön.

OIsiobv.sitiA srnpkslris nisiii rsioii-
bnlti^ss ImKsr von nsnsn uncl altev
Lnpt'srstieksn lOrabstiobsIistätterl,
OriAinnl-Itoäirun^en von Ilsrnbrnncll.
Va.tsi'1oo sto.

i'«»L t« :

3000 'lbsoloAon. (Islsbrts, 8obriltstsl-
Isr,HIntbsnik>.t.iilsr, Illiilosoiibsn.IIisto-
rilcsr, Ivritibsr. 300 cisntsobo liaissr,
cksntsobs I'ürstsn. 100 Dllpsts.
Lerli« äV., I?rieckriobstr. 77. lll'
/Vri,/ ,8'c'/r<i//L-''>

Redigirt unter Vsrantwortlichkeit des Verlegers E. A Sccmann. — Druck von Hundertstund L Pries in Leipzig
loading ...