Allgemeine Literaturzeitung: Supplemente zur allgemeinen Literatur-Zeitung — 1786/​1787

Page: 289
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_literaturzeitung_suppl1786_1787/0261
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
289 Supplemente
zu r

allgemeinen

vom Jahre i7 S 7


Numero 37.


PHILOSOPHIE.

landsi und es erschienen auch einzelne Schriften,
wprinn der, alles erdrückenden Hypothese wenig-
stens einiges wieder entrißen wurde. Allein die
Menge der Nachbeter, welche den Widerrus sür
Schande hielten, war schon zu gross geworden;
und manchem bescheidenen Gegner fehlte es an
Emv'hlosienheit. sein angesangenes Geschaft zu
voll ; s; , wenn Geh so viele Stimmen gegen ihn
erhoben* Herr Plessmg hat nun das unstreitige
Verdient, diese Schwierigkeiten besiegt zu haben.
Er rs j.et auf eire meifterhafte Art im erden und
insbelondere zweyten Theile seines Memnoniums
die, von Hrn. Meiners verworssenen, oder ange-
fochtenen und verdrehten Stellen aus dem Plato,
Aristoteles, Isokrates, Cicero, und zeigt durch
Räsonnement sowohl als durch Herbeyziehung an-
derer Stellen, wie so gardieseSchriftlleller,gründ-
lich und im ganzen studiert, gerade auf die entge-
gengesetzten Resultate hinfuhren und Hrn. Meiners
Behauptungen schlechterdings nicht begiinstigen.
ErgiebtseinerSchrist denTitel tMemnonium von dem
prächtigen Pallaste im Egyptischen Theben, welcher
diesenNamen sühte und—in dessengrosserBibliothek
alle alteSchristen und Urkunden ausbewahrt wurden,
die die wissenseha Etlichen Kenntnisse der Egypter und
zugleich ihre Begebenheiten und Schicksale ans
den allerältesten Zeiten betrafen, und diese Wahl
des Titels hat er deshalb getrossen , weil Egypten
der Standpunct ist, von dem er überall ausgeht.
In dem isten Bande wird aus die rßeantwor-
tung der Fraget haben die ältesten Alten lange
vor Anaxagoras schon ein immaterielles, höcbstes,
weltschaffendes Wesen angenommen ? bloss vorbe-
reitet. Der Verf. zeigt zuerst, wo, unter welchen
Umständen und auf was Art die Cultur der Men-
schen ihren Ansang genommen habe, und da Geh
ohne bürgerliche Gesellschast, nach seiner Vor-
stellung, gar nichts von Cultur gedenken lässt, -o
sührt er alles aus das Problem zurück : wo u d
wie entstund die bürgerliche Gesellschast? Unter
mancherley, zwar meistens lehrreichen, aber durch
ihre Weitschweifigkeit den Eortschriit des ganzen
0 zu

^Leipzig , b. Weygand : Mwwzowwn, oder Ver-
Juche zur Enthüllung der Geheimnisse des Al-
terthums von Fr. V. L PleHing, der Weltw,
Doct. 1787- 5^4‘ Seite gr, g. — zweyter u»
lezter Band, oder, Beschluss der Versuche
zur r.-nthüllung der Geheimnisse des Alter-
thums, von Ebeudems. 1787. 694. Seit gr. 8,
Es war eine Zeit in Deutschland, da die ganze
ältere Geschichte der Philosophie eine schiefe
Richtung bekam. Der an Geh schon unnatürliche
Gedanke, dafs die, gegen andere Nationen so jun-
gen Griechen, anfänglich rohe und aus mehreren Co-
lonien zusammengelaufene Barbaren, welche von der
Zeit an, als He Hch auszuklären begannen, ihre
Weisheit immer in entlegenen Ländereyen luch-
ten , — die ersten Erfinder von allen Wissenschaf-
ten und die ersten Schöpfer einer vernünftigen
Idee von Gottgewesen; dieser, wie wir mit Be.
dacht sagen, an Geh schon unnatürliche Gedanke
kostete manche von den schätzbarsten Denkmälern
des Alterthums, manche, bisher unangefochtene,
Stelle selbst in einem Plato, Aristoteles, Isokra-
tes, Cicero all ihr Ansehen, ihre Aechtheit, Wahr-
heit, oder wenigstens ihren, bis in das igtelalir-
hundert unbezweifelten Sinn.
Aegypter, Chaldäer, Phönizier •— waren
nichts als Ignoranten. Was unter den Griechen
vor dem Anaxagoras Mine machte, als hätte ihm
auch so was von einem weltschaffenden vx$ vor-
geschwebt, wurde für untergeschoben erklärt, und
eile Schriftsteller, welche nach den Zeiten Alexan-
ders des Grossen etwas von den Wissenschaften an-
dererNstionen,ausser deaGriechen schrieben,wurden
schlechthin als Lügner gebrandmarkt. — Solche
Behauptungen , um einer einzigen Hijpöthese willen,
durchsetzen zu wollen, scheint unerhört, und
man hat sie durchgesetzt, hat sie nachgebetet, in
Hefte geschrieben, in Büchern gedruckt. Zwar
widersetzten Geh mehrere gelehrte Blätter Deutsch-
A. L, Z. 17S7. Supplementband.
loading ...