Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 24.1926

Page: 40
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1926/0065
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
■ AUSSTELLUNGSCHRONIK

BERLIN. Die Akademie der
Künste veranstaltet im Oktober
und November eine Schwarz-weiß-
und Plastikausstellung.

Frau Professor Charlotte Co-
rinth, Berlin, Klopstockstraße 48, erläßt folgenden Aufruf:
„Da ich die Herausgabe eines vollständigen Verzeichnisses
der Werke"],'von Lovis Corinth beabsichtige, bitte ich alle
Besitzer Corinthscher Bilder: Museen — Behörden — Samm-
ler— Kunsthandlungen, Angaben über Gegenstand und Art
(Ölgemälde oder Aquarell), Maße, Bezeichnung und Ent-
stehungsjahr, sowie über bereits geschehene Veröffentlichun-
gen, womöglich auch eine Photographie an mich senden zu
wollen. Wer als Besitzer nicht genannt werden will, möge
dies angeben. Sollte bis zum Erscheinen des Verzeichnisses
der Besitz wechseln, bitte ich ebenfalls um Nachricht".

Das Preußische Kultusministerium erläßt ein Preisaus-
schreiben für Berliner Bildhauer, um Preise für Sportzwecke
zu erlangen. Es sind fünf Preise von 5000, 4000, 3000,
2000 und 1000 Mark ausgeschrieben. Termin: bis 5. De-
zember. Die gedruckten Bedingungen sind beim Pförtner
der Akademie zu haben.

Versteigerung bei Hollstein & Puppel: 9.— I I. November
Kupferstiche, Radierungen, Holzschnitte, Schabkunstblätter
des 15.—19. Jahrhunderts aus schwedischem Privatbesitz.
Galerie Flechtheim: Bilder von Kurt Badt.
Galerie Rudolf Wiltschek: Kollektion Max Mayrshofer.
Kunsthandlung Victor Hartberg: Nachgelassene Gemälde
von Woldemar Rösler, plastische Werke von Lewin Funcke.

Galerie Matthiesen: im November und Dezember soll
eine Ausstellung von Bildern und Zeichnungen Daumiers
stattfinden.

Salon J. Casper: Bilder von Rud. Krahne; im November
junge in Paris lebende Russen.

DRESDEN. Kunsthandlung Emil Richter: Am 2.
und 3. November findet eine Versteigerung von Kunstwerken
und Antiquitäten im Logenhaus statt. Im September waren
ausgestellt Zeichnungen von Steffi Kohl, B. Kretschmar,
Maria Worringer, Aquarelle von Jos. Hegenbarth, Graphik
von Georg Kind.

Neue Kunst Fides: Bilder, Aquarelle, Graphik und Plastik
von Abbo, Cassel, Dix, Ensor, Feininger, Kandinsky, Marc,
Nolde, Münch u. a.

LE I PZ I G. Vom 14. Oktober bis Ende November zeigt
der Kunstverein die Goethe-Sammlung von A. Kippenberg.

C.G.Boerner: 23.—27. Nov. Kupferstiche alter deutscher
Meister, Kupferstiche und Farbendrucke englischer und fran-
zösischer Meister des 18. Jahrhunderts und alte Städte-
ansichten aus Sachsen.

K Ö LN. Kunstverein: Ausstellung der Münchner Neuen
Sezession. Sodann Kollektivausstellung Wilhelm Lehm-
bruck.

Kunstsalon Abels: Oktober Bilder von Büchner und
W. Tindje, Graphik von H. Struck, Plastik von Graevenitz;
im November Bilder von H. v. Zügel und Bronzen von
Willy Zügel.

MÜNCHEN. Graphisches Kabinett: Im September
Holzschnitte aus dem 15. und 16. Jahrhundert (Inkunabeln
und Blätter von Baidung, Cranach, Dürer, Graf, Pleyden-
wurff und Wolgemut).

Moderne Galerie (Thannhauser): Kollektivausstellung
Hodler: Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen aus der Zeit von
1878—1918.

WIEN. Egger-Lienz ist als Lehrer an die Wiener
Akademie der bildenden Künste berufen worden.

Josef Neuwirth, dessen Spezialgebiet die mittelalterliche
Kunst ist, wurde am 5. Juni siebzig Jahre alt.

Wiener Sezession: Ausstellung von Arbeiten Abel Panus
gelegentlich des Wiener Zionistenkongresses.

FRANKFURT A. M. Kunsthandlung A. Tiittler:
das neue Mappenwerk Jakob Nußbaums „Palästina".

Kunstauktionshaus Rud. Bangel: Auktionen der nächsten
Monate: 29.—30. September Sammlung C. F. Butz: Ko-
stüme und Trachten; 13.—14. Oktober: Gemälde neuerer
Meister aus einer hessischen Privatsammlung; 27. Oktober
Sammlung A. Groeneveld, Scheveningen: Gemälde alter
Meister, Möbel, Gobelins usw.; 10. November: Französische
Impressionisten.

STUTTGART. Kunsthandlung J. Schaller: bis Mitte
Oktober Bilder von Piermann Sohn und Plastiken von
Otto Schließler; Graphik „Junge Kunst".

ZÜRICH. Kunstsalon Wolfsberg: eine Sonderaus-
stellung Gyula Rudnay: Gemälde, Graphik, Zeichnungen
fand im Juli und August statt.

CHEMNITZ. Gustav Gerstenberger: Porzellan-und
Majolikaplastik der Gegenwart.

BAUTZEN. Kunstverein: Ausstellung deutscher Künst-
ler des 19. Jahrhunderts.

HAMBURG. Galerie Commeter: Bilder von Utrillo
und Aquarelle von Signac.

VIERUNDZWANZIGSTER JAHRGANG, ERSTES HEFT. REDAKTIONSSCHLUSS AM 15. SEPTEMBER. AUSGABE AM 1. OKTOBER
NEUNZEHNHUNDERTFÜNFUNDZWANZIG. REDAKTION KARL SCHEFFLER, BERLIN; VERLAG VON BRUNO CASSIRER, BERLIN
GEDRUCKT IN DER OFFIZIN VON FR. RICHTER, G.M.B.H., LEIPZIG
loading ...