Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 24.1926

Page: 84
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1926/0109
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
BUSH U S S T E LLUNGSCHR O N I K

AMSTERDAM. Bei Müller
& Co. wird vom 17.—20. Novem-
ber die Wiener Sammlung Casti-
glioni versteigert.

BERLIN. Verlag Bruno
Cassirer: Am 15. November wird
eine Ausstellung von Jugendzeichnungen und Gelegenheits-
arbeiten bedeutender Künstler eröffnet.

Die Akademie hat den Großen Staatspreis für Bild-
hauer und Architekten, die das dreißigste bezw. zwei-
unddreißigste Lebensjahr nicht überschritten haben, ausge-
stellt. Die näheren Bedingungen können von der Aka-
demie der Künste, Pariser Platz 4, bezogen werden.

Das Kultusministerium veranstaltet einen zweiten Wett-
bewerb, um Entwürfe für Brunnen im Botanischen Garten
zu gewinnen. Die Bedingungen werden ebenfalls durch
die Akademie ausgegeben.

Die Studien-Ateliers für Malerei und Plastik, die von
Lewin Funke begründet sind und von Rob. Erdmann ge-
leitet werden, können in diesem Jahr auf eine fünfund-
zwanzigjährige vortreffliche Tätigkeit zurückblicken.
Bernhard Heyde: Bilder von Ludwig Bartning.
Paul Graupe: Versteigerungen. — 23. November Roman-
tiker-Zeichnungen; 24.—25. November Sammlung S.Hepner;
14. Dezember Alte Holzschnitte.

Künstlerhaus: Herbstausstellung des Vereins Berliner
Künstler.

Kunstauktionshaus Lepke: 24. November Sammlung
R. M. Meißner und Berliner Porzellan und Antiquitäten;
17. November Gemälde neuerer Meister; 1. Dezember Ge-
mälde alter Meister; 8. Dezember Waffen; 9. Dezember Anti-
quitäten; 15. Dezember Mobiliar und Kunstgewerbe.

Galerie Rud. Wiltschek: Plastiken von Bernhard Sopher.

Vereinigte Staatsschulen: Steingut und Fayencen (Velten)
von Charl. Hartmann.

Amsler& Ruthardt: Bilder u. Aquarelle v. Julius Jakob d.J.

Galerie J. Casper: Bilder von Lore Feldberg und Zeich-
nungen deutscher Impressionisten.

Buchhandlung des Graphischen Kabinetts: Aquarelle von
Heinrich Heuser und H. W. Glaser.

Die Staatliche Kunstbibliothek stellte im Oktober Buch-
kunst-Arbeiten von E. R. Weiß aus, um damit auf den fünf-
zigsten Geburtstag des Künstlers aufmerksam zu machen.

Galerie Alfred Flechtheim: Bilder von Georg Baschwitz
und Bilder von E. R. Weiß.

Kunsthaus Amelang: Aquarelle und Temperaarbeiten
von Hanna von der Mühl — von Thür.

HAMBURG. Galerie Commeter: Aquarelle und
Bilder von Emil Nolde, Plastiken von Rodin, Aquarelle von
Paul Signac und dreißig Bilder von Maurice Utrillo. Vom
21.—24. Oktober fand die Versteigerung der Sammlung
L. G. L., Berlin, statt.

WIEN. Neue Galerie: Gedächtnisausstellung für Julius
Zimpel.

Österreichische Galerie des neunzehnten Jahrhunderts:
Die fünfte Ausstellung zeigte die künstlerische Entdeckung
Salzburgs und des Salzkammerguts.

Auf dem Friedhof in Holz (Kärnten) sind Reste einer
altchristlichen Basilika mit Mosaikschmuck aufgedeckt worden.

ULM. Museum der Stadt Ulm: Anläßlich der Tagung
des Museen-Verbandes findet eine Ausstellung von Ge-
mälden des Bodenseegebietes vom Beginn des fünfzehnten
Jahrhunderts statt.

CHEMNITZ. Kunsthütte: Lovis Corinth : Aquarelle,
Zeichnung, Graphik.

Kunsthandlung Gustav Gerstenberger: Porzellan- und
Majolikaplastik der Gegenwart, vor allem Arbeiten von Gaul,
A. Amberg, Storch, Meisel, Scheurich, Barlach, Läuger,
Erser, Kolbe, Hötger, Habicht, Poelzig u.a. Vertreten sind die
Manufakturen v. Meißen, Berlin, Schwarzburg, Rosenthal usw.

OLDENBURG. Vereinigung für junge Kunst: Kollek-
tivausstellung von Arbeiten Franz Radziwills.

LEIPZIG. Im Kunstverein wird die Goethe-Samm-
lung A. Kippenberg ausgestellt.

Die Kataloge der Boerner'schen Herbstauktion liegen
vor. Sie enthalten ein reiches Material alter Graphik, eine
Sammlung von englischen und französischen Kupferstichen
und Farbendrucken des achtzehnten Jahrhunderts kommt
hinzu. Hingewiesen sei darauf, daß dieser Katalog in einer
besonderen Abteilung schöne farbige Alt-Berliner Ansichten
enthält, während ein dritter Katalog eine Sammlung säch-
sischer farbiger Ansichten beschreibt.

KÖLN. Kunstsalon Abels: Zwanzig Bilder von Heinrich
v. Zügel. Bronzen von Willy Zügel, dem Sohn des Malers.

WIESBADEN. Hofbuchhandlung Heinrich Staadt:
Im Monopolhotel fand am 26. und 27. Oktober eine Ver-
steigerung moderner Graphik statt.

ZÜRICH. Kunstsalon Wolfsberg: Zweihundertzwanzig
Werke franz. Kunst (Gemälde u. Graphik): Arbeiten v. Asselin,
Bonnard, Camoin, Coubine, Denis, Derain, van Dongen,
Friesz, Laprade, Lhote, Manguin, Marquet, Matisse, Pascin,
Picasso, Th. Robert, Utrillo, Valloton, de Vlaminck u. a.

Kunsthaus: Internationale Kunstausstellung. Werke von
Albiker, Barlach, Beckmann, Bonnard, Chagall, Corinth,
Derain, Fiori, Friesz, Gleizes, Großmann, Groß, Jeckel,
Hofer, Kokoschka, Kolbe, Liebermann, Maillol, Matisse,
Münch, Picasso, Rouault, Slevogt, Utrillo, de Vlaminck u. a.

DRESDEN. Sächsischer Kunstverein: „Die neue
Sachlichkeit" und Gedächtnisausstellung W. Steinhausen.

ZWICKAU. KönigAlbert-Museum: Bilderv.M.Pechstein.

STUTTGART. Alfred Hirrlinger: Bilder von Erich
Erler, Jul. Seyler und die Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Kunst.

Kunsthaus Schaller: Maler der „Neuen Sachlichkeit".

MÜNCHEN. Graphisches Kabinett: Das graphische
Werk Emil Noldes.

KÖLN. Kunstverein: Wilh. Lehmbruck u. Carl Hofer.

FRANKFURT A. M. Max Ziegert: Handzeichnungen
und Radierungen von Ludw. Emil Grimm.

VIERUNDZWANZIGSTER JAHRGANG, ZWEITES HEFT. REDAKTIONSSCHLUSS AM 15. OKTOBER. AUSGABE AM 1. NOVEMBER
NEUNZEHNHUNDERTFUNFUNDZWANZIG. REDAKTION KARL SCHEFFLER, BERLIN; VERLAG VON BRUNO CASSIRER, BERLIN
GEDRUCKT IN DER OFFIZIN VON FR. RICHTER, G.M.B.H., LEIPZIG
loading ...