Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 10.1912

Page: 279
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1912/0297
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ldieorname»%

na^entlich di "
. VertlefMasReL

tl0Vndi4
SIcher> »W

'ament hat die Auf-

!oderwt>«*;

'P^l vonLicht^:
n hier.woausi^:
det sin<Ueben!1;
h ist das Verhältnis i:
;ur: immer stehtsie-
ie der Bildhauer k,
für seine Theorie v:
'< dem rechteckig flj~
gen forschen wein,
nd eindringlichsten!
Maass der Figuren5;
:ich immer ein, sei
iben, sie beschränk!
:ck, so sehr sie sac
:h überlegt sind,
r Abbildungen sind i
[a und scharf, dit!
lerischer

Cornelius^

5n Graevenin.

w,

lsKunsthmd«i«:
Verlag, Berlin.
Die Kumt. W
n Paul GseU. I*

tudien mr «^
rn und Oraruen.

Geschiebte*

en: *ei*
d verbessertet


loading ...