Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 10.1912

Page: 327
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1912/0345
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
I}l

tektengeneration '•

neuenDin«eßn

elWv *S!!
eJiestatlgung)das ■

■>gendenistundnicht^

ten'd7°*ub »
ienundd^„icttsi

EIne Mappe n
r Klemm. Dachau

hat sich längst als ec
geführt, das ein %
rch den Namen scb.f;
weist ihn gewissem«

es ist in diesem Talentfi
, dessen derHolzschnittr;
intellektuelle DifFet«:
chnitt leicht grob iinlt
itten zu Costers Ulenspif:;
h raffiniert. Hierdii
dstisch, etwas pronoii
:r alte niederdeutsche S:r
eit und tendemvolefe
itet. Die Holzschnittet
ranz auf Silhouetten*
ikünstlerischenEspnt*
chtbar. Es ist immererfrf-
iraphikern Arbeitflf

darum ist auch das Lr
lmappe durchaus iM

ER

er,

Edmund und J*1!

Impressi

ionismus.

el

Betrachtung

Zweite

Auflag

Gesch

, derK

■ticq,

Leitung -- le,
elen von *■

HoPai
zur Kuns»1

V

Wagner

„ Lexikon^1'

•ind tc°v*

^\W


loading ...