Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 10.1912

Page: 567
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1912/0585
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
,n tecKn IJ

an"nichtbeft ll:
Gediegenheit

lddasistvielleitltJi[
st um einegrosse,,.
auf vemcket, k[
u bestimmen, EtnK
er in die Geheimma-
'gen. Er wirdkfe
inem Buchbinder die r
und die MögHchkeittr
iinen geliebten Bück
i persönlichen Gei
len Schritt vorntst
j ei uns in Deutsddinlr
; Bucheinbände iruSr
genommen werden,
einem Meisters«:
iden oder aus deil
:hkeit stammend,«!
swerteres fürdasHert:
binder und Biichefe
: gewaltige Enwil
lSereBibliopliilieS»!

ige, zum,

;ireni*'

WILHELM LEIBL, BILDNIS VON FRAU GEDON 1868/1869

IM BESITZ DER GALERIE HEINEMANN, MÜNCHEN. MIT ERLAUBNIS DER PHOTOGRAPHISCHEN GESELLSCHAFT IN BERLIN
loading ...