Die neue Stadt: internationale Monatsschrift für architektonische Planung und städtische Kultur — 6.1932-1933

Page: 22
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_stadt1932_1933/0032
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
©äs IREDCIHSEIKIKIIMMäIL

MASZSTAß 1^500

:j

u

u

u

d

Ü

Li

u

u

u

u

u u u



Die Mitarbeiter dieses Heftes:

Dipl.-Ing. Franz Kollmann, München,
Friedrichslraße 17.

Dipl.-Ing. Leonie Pilewski, Wien 6
Mariahilfer Straße 47.

Arch. Marcel Breuer, Berlin W 35,
Potsdamer Privatstraße 121 c.

Dr. Hans Mühlestein, Frankfurt a. M.,
Vom Rathstraße 2/IV.

Hans Bartning, Stockholm,

Ernst Trommler, Das Reichsehrenmal bei Bad Berka. 31 Seiten und 8 Tafeln. Sveavägen 68
Nachdem die Errichtung des Reichsehrenmals bei Berka beschlossene Sache ist, wird alles daran gesetzt

werden müssen, dem Bau eine klare, würdige Form zu geben. Trommler analysiert die Aufgaben in allen Ernst Kann- Frankfurt a. M., Im Trutz

Einzelheiten und legt dieser Schilderung sein eigenes Wettbewerbsprojekt zugrunde, von dem wir hier Frankfurt 36.

den Grundriß abbilden. Dem Vernehmen nach sind an dem Wettbewerb etwa 7000 deutsche Architekten or. Will Grohmann, Dresden—A,

beteiligt gewesen. Regerstraße 36.

25

Das Reichsehrenmal bei Bad Berka.

Grundriß des Entwurfs von Ernst
Trommler. Aus der Broschüre des
Verlags Fink in Frankfurt-Groß-Gerau.

Schriftleitung : Der Herausgeber Dr. J. Gantner, Elbestrasse 48, Frankfurt-M, Telefon 30501. (Außer Geschäftszeit: Burnitzstraße 43, Telefon 62338)

22
loading ...