Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 21.1923

Page: 48
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1923/0058
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
MARC CHAGALL, GROSSVATERS HOF. 1914

ALFRED LICHTWARKS BRIEFE
AN DIE KOMMISSION FÜR DIE VERWALTUNG DER KUNSTHALLE

MITGETEILT VON

GUSTAV

Berlin, den 21. August 1893.

Heute waren bei einem Hitzegrad, für den nur
das Vocabularium des Berliners einen angemessenen
Ausdruck besitzt, die Stunden in der Ausstellung
eine Partie aus dem Inferno. Um zu probiren, wie
viel Ungemach der Mensch auf einmal vertragen
kann, ließ der Himmel eine halbe Stunde heftig
regnen. Die Berliner behaupten, daß die ersten
Tropfen auf dem Asphalt gezischt hätten. Ganz
Berlin roch alsbald wie ein Pferdestall. Auf den
Straßen sah man nur noch magere Menschen, die
dicken saßen auf den Omnibussen und Pferde-
bahnen, wischten sich die Stirn und — wenn sie
noch ankommen konnten — den Nacken und
hatten sich bis an die äußerste Grenze der Mög-
lichkeit aufgeknöpft.

An solchem Tage ist man um einige Grade
härter gegen die Jury, die soviel hereingelassen hat.

PAULI

(Schluß.)

Und man fragt sich, mit welchem Recht stellen
Lehrlinge und Bönhasen auf Staatskosten in dem
teuren Ausstellungspalast aus? Wenn es ein Privat-
unternehmen wäre und Platzmiethe berechnet
werden müßte, so würden bei dem Werth des
Bodens und der Gebäude, sowie in Rücksicht auf
die verlorenen Wintermonate die Preise der Plätze
die der allermeisten Bilder übertreffen. Hört nun
aber die Arithmetik auf, wenn es sich um die Ver-
wendung von Staatsmitteln handelt? Und haben
die Malergesellen ein besonderes Anrecht darauf,
daß ihnen der Staat den Markt bereitet?

Ich weiß wohl, daß irgend eine Änderung des
Systems von der allergrößten Schwierigkeit ist und
wüßte auch keine Vorschläge zu machen, solange es
Akademien und ein staatlich anerkanntes, weil vom
Staat geschaffenes Kunstproletariat giebt. Akademie
und Ausstellung, das ist der circulus vitiosus, in dem

48
loading ...