Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 21.1923

Page: 148
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1923/0158
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
GENTILE DA FABRIANO, MADONNA UND KIND. abb. i

DIE SAMMLUNG HENRY GOLDMAN IN NEW YORK

VON

WILHELM R. VALENTINER

Die Sammlung Herrn Henry Goldmans in
New-York gehört, obgleich nicht sehr um-
fangreich und erst während der letzten acht Jahre
entstanden, zu den bedeutendsten amerikanischen
Privatsammlungen. Sie umfaßt so weit von ein-
ander getrennte Gebiete wie die griechische Kunst,
die Kunst der Gotik, der italienischen Renaissance
und des niederländischen Barock. Von einer
Skulptur Praxiteleischen Stiles schweift der Blick
zu einem Meisterwerk der französischen mittel-
alterlichen Kunst; neben einem Tizian hängt ein

Holbein und mit Gemälden Gentile da Fabrianos
und Masolinos vertragen sich Kleinbronzen von
Benvenuto Cellini und Giovanni da Bologna. So
scheinbar entgegengesetzte Pole wie Donatello und
Rembrandt, wie Andrea della Robbia und Van
Dyck, wie Jacopo della Quercia und Rubens be-
rühren sich in dieser ausgewählten Sammlung, in
der sich nicht mehr als etwa zwanzig Meister-
werke der verschiedendsten Epochen zu einem
wundervollen Ganzen vereinigen.

Die Entstehung dieser Sammlung lehrt, was

148
loading ...