Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 32.1921

Page: 181
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1921/0201
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INNEN-DEKORATIÖN

181

erreichen. Auf einem fL |j?§ JjjJ? H 0 A liSIffflf'^l^i^^Kfli^M IV /TU der Idee des Op-
hochbeinigen Gestell ^ jjj5^ jl J 1 ^il&ttHl inP'V'^HM IV J. timismus ist durch-
ruht eine Truhe mit ab- iU) Uwi'^Ul aUS n'cht Semeint> daß
klappbarer Stirnwand I V # r 5§>Ml H H 'f||||[f||| illll lllliilll! wir alles Ernste und
(gestürztes Pyramiden- '^nMÜin IlllHf Wichtige im Leben auf

kästen und das offene ^ M ^ X £tf ^ ^^JmM|l|^f^^n| men, die großen Fragen,
Fach mit der Gittertüre iwllHllttUlii ll'lllli Ul uns betreffen, ober-
erscheinen darin aufge- ■ % # ▼ ^-^S, H |H)HU HlWl Hl lllll H* flächlich abtun sollen,
hängt, was durch Aus- " IM R M PI §1 * IHiflBP^ j Hl' , Aber die bloßeTatsache,

zackung der unteren I ^ •! A ipIKlinllil Pii2liill daß ein freudiger Mensch

Ladenköpfe noch be- ein siegreicher Mensch

sonders betont wird. ist, soll uns für den Op-

Die Durchbrechung der > r flEfihjjMBBSflTMBL^l timismus geneigt ma-

Mitteltüre gibt dem r cnen- Wir haben dieses

Unterbau die nötige u, \ * Äi^rwj^B Herz nicht, um es mit

Leichtigkeit^ gegenüber ^ / ^^^^^^^^^^^^^ Bitternis,^sondern um es

Konstruktion entwickelt, |3l^J 9£S OP^W i Schönheit, um bewun-

ohne Pathos, unver- §|B&- ■ % j (K Nr T^&aKka^äS l dert zu werden. Und die

fälscht und eben darum HM , Kunst ist dem Menschen

von einer charakteristi- zu demselben Zweck

sehen Form, die über gegeben; alles was ist,

dem Ornament steht; , > * «— J^sJ^^\ als Zeichen schöpferi-

zugleich ein leichtbe- (T^f Ji. ^%^\ scher Kraft, kann nur auf

wegliches Möbelstück, ^ Ä. Mm II \, dem Boden der Freude

das nicht mehr sein will, jgr m ^ WnMutf- - gedeihen! Für den Op-

und deutlich zu ver- W JflSfifc .JfjL ^d^J^i timismus gibt es keine

stehen gibt, daß es dem ■, Jj|(/_ /■HTV -Jj ^§«V \ Enttäuschung, die nicht

Tischler näher steht |fe I *k \ irgendwie fruchtbar wür-

als dem »Innenarchi- ^ j^fa<r\. un<^ s'cn damit selbst

tekten«......w. s. SM 1 MM. )w ä ^H^T \S überwindet. Freudlose

★ / Wummt I / 1 ^^^^^P^ Arbeit ist fruchtlose Ar-

IM DIENST DER f 1 5^ beit. Pessimisten sind
HÖHERENTWICK- \T/ vT die Unproduktiven, die
LUNG. Alles, was ge- y ^ ^x y '\ ausihremTagestun nicht
lernt und an Kräften er- m die geheime Süßigkeit
worben wird, muß durch zu ziehen vermögen, die
das Gefühl in den Dienst m^p^WMIHM \ \~ \ ^# im Bewußtsein liegt, daß
der höheren Entwicklung ÜH^. |\K2PaK V \ i|/ etwas wohlgetan sei.
unseres Volkes gestellt kp^%pS& TflKn^ v^c i'»> Kein Mensch kann sa-
werden. Jeder einzelne Pu / /S^Jp*9Kl //^ f gen, wo er einmal landen
muß sich mit verpflich- IN. | J4Xgm¥^Sk&%> ^/ ^ /ST vj * wird. Nur das Stück
tet fühlen, an der Ver- «TjkSL^B V^ljOl ]~ > \ \ M Arbeit vor ihm ist sein
tiefung und Veredlung £xOfKliiP9k. lOrS» ^ mf bekanntes Teil, und es
unseres Volkscharakters l%fcl'ä§H iJC^ wird nur gedeihen, wenn
mitzuarbeiten und zwar, 0JH|^J ^N^Käj i ' ' . Ä * ein frohes Herz dabei ist,
indem er nicht bei den \ >J V j( ^as seM Selbstvertrauen
andern, sondern bei sich 0 behält. Optimismus ist
selber anfängt. In sol- . <\Sf i\ 4 • ^er gute ^in<^' ^er
chem Boden gepflegt, f- | I^B^BKkv l .v.iLjü^T- Segel straff spannt und
werden sich aufbauende unser Schiff, — wie
und gestaltende Lebens- HIIHHHHHHiiHHHHHHHIHHiHiilHH schwer auch die Ladung
mächte wirksam er- sein mag — vorwärts-
weisen. , . UCHTWARK. MAX WIEDERANDERS - MÜNCHEN. HANDBEDRUCKTE SEIDENSTOFFE treibt! JOSEF AUG. LUX.
loading ...