Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 32.1921

Page: 350
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1921/0370
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
342

INNEN-DEKORATION

REINHOLD MAX EICHLER-MÜNCHEN. DEKORATIVES WANDGEMÄLDE »FRÜHLING«

REINH. MAX EICHLER. WANDGEMÄLDE: »SOMMER«. GRÖSSE DER GEMÄLDE: 217^204 cm.

DER SAMMLER UND
DAS KUNSTWERK.

Frage eine Kröte,—so schreibt
der geistreiche Voltaire, —
was » Schönheit«, wirklicheScbön-
heit ist. Sie wird dir entgegnen:
Mein Weibchen mit zwei großen,
runden Augen, die an ihrem
kleinen Schädel hervorstehen,
einer breiten, flachen Brust, einem
gelben Bauch und einem braunen
Rücken. Frage den Teufel, und
er wird dir sagen: Schön sind
ein paar Hörner, vier Klauen, und
ein Schwanz. Frage schließlich
die Philosophen. Sie werden dir
verworrenes Zeug antworten« . .
Es gibt keine allgemein-gültige
Regel des »Schönen«, — will
Voltaire damit sagen. . . Jeder
Mensch, jeder Kunst-Liebhaber,
jeder Kunst-Sammler hat dem-
nach das natürliche Recht, das
ihm Zusagende zu wählen . .
»Wo blieben die Künste, —
schreibt Alb. Brinckmann,—wenn
sie nicht die Sehnsucht, die Liebe,
die Begierde der Kunst-Sammler
ständig befruchteten? Was wurde
nur auf diesem Wege der Ver-
gänglichkeit alles Irdischen ent-
rissen? Was überhaupt erst ge-
schaffen I Der Nutzen des Kunst-
Sammelns für die Allgemeinheit
steigt im selben Maße, in dem
eine Sammel-Tätigkeit unmittel-
bar eingreift in das Kunstleben
der Zeit, in die Gegenwarts-
Kunst.« .. »Gute Kunst ist immer
nur von Völkern hervorgebracht
worden, die ihre Freude an ihr
hatten«, sagt Ruskin, — und aus
der ungewöhnlichen Anteilnahme,
die das Kunst-Schaffen in unserer
Zeit findet, darf demgemäß mit
Folgerichtigkeit auch geschlossen
werden, daß es gute Kunst ist,
die hervorgebracht wird . . Der
Wert des Kunst-Sammeins wird
heute so hoch eingeschätzt, daß
der Spaßvogel Roda-Roda sich
erlauben darf, — wie kürzlich in
der »Dame«, — einige boshafte
»Anweisungen für Kunst-Samm-
ler« zu geben, aus denen hier
folgende wiedergegeben seien:
»Wie benehme ich mich als Be-
sitzer von Gemälden? . . Man
kaufe nur gerahmte Bilder. Rah-
men sind unter allen Umständen
eine vorteilhafte Kapital-Anlage,
da sie im Preis immerfort steigen.
Man kann einen schönen Rahmen
loading ...