Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 32.1921

Page: 86
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1921/0106
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
86

INNEN-DEKORATION

BURG TARASP IM UNTER-ENGAD1N BURGHERRN-STUBE MIT HIMMELBETT

WOHNUNGS- UND RAUMKÜNSTLER

Menschen Wohnungen geben können, verlangt tiefe, zu hemmen; solche Schädlinge aus unseren Wohnungen

reife Menschenkenntnis und große Liebe für alles zu bannen, ihren bösen Zauber zu brechen, das ist die

Menschliche I Man spricht viel zu leichtsinnig von Woh- ärztliche Seite des hohen Berufs zur Wohnungs-Kunst.

nungskunst und Wohnungskünstlern, man nennt sich allzu

leichtfertig Wohnungs- oder Raumkünstler. Der wirk- Die andere Seite ist die oben schon angedeutete

liehe Raumkünstler ist ein Erzieher, ein Menschenbildner. pädagogische. Von ihr ist zum Überdruß geredet worden,

Mit egoistischem, sich »raumkünstlerisch Austoben« aber praktisch wurde nur sehr wenig geleistet — nur zu

ist's keineswegs getan, ebensowenig mit stilistisch aus- begreiflicher Weise, denn Erziehen ist eine der aller-

geklügelten Dekorationen und Staffagen........ schwersten Künste. Sich aufdrängen, seine vorgefaßten

* Theorien andern aufzwingen wollen, das heißt noch lange
Wohnungen müssen »nach Maß« gemacht werden und nicht erziehen. Ein rechter Erzieher muß es verstehen,

im Hinblick auf mögliche Entwicklungen der Bewohner sich auf sein Menschenmaterial einzustellen und mit ihm
zu höheren Kulturstuf en; das verlangt tiefste Menschen- in innigsten Möglichkeit s - Ausgle ich zu treten,
kenntnis, große Liebe und viel Erfahrung — und vor Nur im geistigen Verkehr mit den Wohnungsbedürftigen
allem Takt des Herzens. Wohnungen strahlen be- ergibt sich das allein Richtige, Notwendige und Entwick-
einflussende Kräfte aus, sie sind oft entscheidend für lungsfordernde! In diesem Punkte liegt viel Magisches,

das geistige und seelische Werden von Generationen, nur den Berufenen Verständliches!...........

das bedingt ein tiefes Verantwortungsgefühl!...... *

* Als Lehrmeister für den angehenden Raumkünstler
Der echte Raum- und Wohnungskünstler muß in ge- kommen in Frage: Die Erfahrungen der Vergangen-

wisser Hinsicht auch ein Arzt sein. Es gibt wohntech- heit und die tätsächlichen Bedürfnisse derGegen-

nisch und raumkünstlerisch kranke, ansteckende, giftige wart,— die formellen und die ideellen! Beide erheischen

Dinge, geistig infektiöse Geräte und Kunstwerke, die gründliches, ernstes Studium — jahrelanges Studium,

geeignet sind, eine gesunde Entwicklung der Generation Es gab eine Zeit, da wollten unsere Wohnkünstler
loading ...