Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 39.1928

Page: 150
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1928/0173
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
150 INNEN-DEKORATION

ATELIERS FLMOW & PRIEMER-BERLIN SCHLAFZIMMER. LANDHAUS AM WANNSEE

DER ZEITGEMÄSSE FENSTERBEHANG

FORTSCHRITTE DER GARDINEN-ERZEUGUNG

Verhältnismäßig lange hat es wohl gedauert, bis die neue Zeitstil ist nach der Vorschule der letzten Jahre
Gardinen-Produktion — die dem Bedürfnis großer fester Besitz weiter Kreise. Sein Wesen ganz breit ins
Käuferschichten entsprechend in ihren Musterungen haupt- Volk zu tragen, ist heute keine Unmöglichkeit mehr.« .
sächlich an die Formgebung historischer Stilarten ge- Zunächst war es die Webart, die—verbessert durch
bundenwar — den Anschluß an dieNeuzeit fand. Vor technische Fortschritte — Höchstleistungen erreicht hat.
zwei Jahren brachte die »Ionen-Dekoration« ein Sonder- Dann erwuchs das Problem der Anpassung und Ein-
heit (Februar 1926) über »Neuzeitliche Gardinen«, das gliederung in die künstlerische Gestaltungsformen des
in Verbindung mit der ständigen Werbe-Arbeit der Innenraums der Gegenwart. Fortschrittlich eingestellte
Veröffentlichungen handgestickter neuzeitlicher Gardinen Produktions-Stätten (— unter denen in erster Linie die
in »Stickereien und Spitzen« — einen nachdrücklichen »Dresdner Gardinen- und Spitzen - Manufaktur A.G.«-
Impuls auf diesem Gebiet geben sollte. Der helle, luftige, Dresden-Dobritz genannt werden kann) haben sich ent-
neuzeitliche Wohnraum hat der gewebten und gestickten schlössen der Neuzeit zugewendet. Unter Mitarbeit ent-
Tüllgardine ein gewaltiges neues Feld eröffnet; die Pro- sprechender Künstler-Kräfte wurden hier technisch und
duktion stellt sich allmählich auf das Zeitgemäße um. . künstlerisch vollwertige Tüllgardinen geschaffen, die auch

* hochgestellten Anforderungen Erfüllung bieten und sicher-

»Für die deutsche Gardinen-Industrie, der es gelungen lieh im Inland sowie im Ausland die Beachtung und den

ist, nach langer Stagnation die Führung auf dem Welt- Absatz finden werden, der ihrer Qualität entspricht. .

markt an sich zu reißen«, so bemerkt ein Fachblatt, die *

»Textilwoche«, »ergibt sich die Forderung, mit feinen So kann auch hier von der zielsicheren Arbeit
Ohren auf die Wandlungen des Geschmacks zu lauschen, und einem bemerkenswerten Erfolg eines Zweiges der
In der Architektur des modernen Innenraumes hat die deutschen Produktion berichtet werden, der, wie die
Gardine mit anderen Textilien eine wichtigere Rolle hochstehende Tapeten-Industrie und die künstlerische
als je auszufüllen. Hier sind wir mitten drin in der Druckstoff-Erzeugung, sein Teil dazu beiträgt, das An-
neuen Gefühls- und Geschmacks - Entwicklung. Der sehen deutscher Arbeit in der Welt zu befestigen. . s.
loading ...