Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 39.1928

Page: 231
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1928/0254
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INNEN-DEKORATION

231

keiten der Flächen untereinander. Der Spiegel ist
unabhängig von seinem Unterbau um seine eigene
Achse drehbar, um die jeweils günstigste Stellung
zum Licht zu ermöglichen. Der darunter liegende
Raum mit verschiebbaren Glas-Deckscheiben ist
voll ausnutzbar und kann ebenfalls um die eigene
Achse gedreht werden. Die Glasplatten auf dem
Seitenkasten sind abnehmbar. Der Spiegel wirkt
aufgeklappt als einheitliche Fläche, da die ver-
nickelten Scharniere alle Holzteile verdecken. . .
Beim Lehnstuhl sind die staubfangenden Polster
ersetzt durch elastisches Lederflechtwerk, das auf
zwei sich kreuzenden und nach hinten geneigten
Flächen ein bequemes und gesundes Sitzen ge-
stattet. . Am Bücherschrank und Schrank
für Zeichnungen sind die Funktionen der tragen-
den Füße und der lagernden und umkleidenden
Wände in ein rechtes Verhältnis zu den gut
proportionierten Schau-Flächen gebracht. . Die
Möbel, ausgenommen Spiegeltoilette und Kakteen-
Ständer, wurden von den Wöhler Werkstätten-
Dresden-Hellerau ausgeführt. . . alois stiegler.



DAS CHAUFFEUR-ZEITALTER wird dem
nicht unmittelbar seinen Zwecksetzungen
Dienstbaren weniger hold sein, als es irgend ein
Zeitalter dem Outsider gegenüber war, und zwar
weniger wegen des bestimmenden Charakters der
Massen, als wegen der herrschenden Vorstellung,
daß jeder sich einspannen und in Reih und Glied
mit allen arbeiten müsse, und der Gesichertheit des
Lebens aller, welche also arbeiten. g. h. Keyserling.

-

max lach mit. ausstellungs-vitrinen. ausf.: e. wöhler

und in diese Richtung weist sein Wollen. Er baut Möbel
gemäß der neuen Schönheit, sowohl in der Verwendung
des Materials wie auch der Formgebung. Außerdem
kann man in seinen Stühlen auch sitzen, an seinen Tischen
essen und trinken oder schreiben, seine Schränke sind
staubsichere Behältnisse für die verschiedensten Gegen-
stände. . Bei den Ausstellungs-Vitrinen kam es
dem Architekten darauf an, in erster Linie die auszu-
stellenden Kunstgegenstände sich voll auswirken zu lassen,
also durfte das Möbel nicht selbstherrlich sich vor-
drängen, sondern mußte seiner Funktion entsprechend
sich unterordnen, ohne dadurch aber die Ausstellungs-
stücke zu isolieren. Durch feine Abwägung der Ver-
hältnisse in sich und innerhalb des Raumes sowie durch
geeignete Konstruktion der Glaskörper, die verschiedene
Zusammenstellung erlauben, wird eine gute Gliederung
und Belebung des Raumes ermöglicht. . Der Kakteen-
Ständer bietet durch Verschieben der Glasflächen jeder
Pflanze den ihrem Wuchs entsprechenden Raum und
gestattet ihr die Auswirkung ihrer Eigenart. Die Holz-
teile sind mit weißer Ölfarbe gestrichen, wonach durch
Verschleifen die feine Maserung des Ahornholzes sehr
schön zur Geltung gebracht ist. Die Spiegel-Toi-
lette gewährt ebenfalls mehrere Kombinationsmöglich-

max la.chn1t-dresden. kakteen-stander. verstellbar
loading ...