Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 39.1928

Page: 338
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1928/0361
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
338

INNEN-DEKORATION

DAMEN-SCHLAFZIMMER Dr. S.

Richtung und Ziel gibt. Sie rufen
uns zu, wo wir anzuknüpfen haben,
um als Schaffende auf der Erde hei-
misch zu werden. Sie reißen uns aus
dem Schweben im Gestaltlosen heraus,
verweisen unsere Hände auf die
Stoffe, die ihnen verwandt sind, und
führen uns damit die Möglichkeit zu,
unser Wesen sinnfällig in echter Ge-
stalt auszuprägen . . . Wilhelm michel.



O OLL WESENTLICH NEUES ver-
O standen werden, dann muß man
sich einfach hingeben, bis daß sich die
erforderlichen neuen Erkenntnis-Or-
gane bilden. . Wer solcher Hingabe un-
fähig ist, ist auch unfähig, zuzulernen;
er kann sich nicht innerlich wandeln.



Letztendlich entscheidet auf Erden
überall die Form. Sie erst macht
dessen geistigen Inhalt wirklich, weil
dem Erdgesetz gemäß..........

n

Im Großen betrachtet, folgt das
Menschenleben seit Adams Tagen den
gleichen Normen. Das Menschenge-
schlecht ist überaus erfindungsarm. .

graf h. keyserling, (in .das spektrum europas«.)

knüpfung an sie läuftüber
die dunklen, undurch-

leuchteten Bestandteile HjHMHggHM|
unseres Wesens. Fast
nur an unsre Leiden-
schaften sind so jene
großen Bestimmungs-
mächte unsres Lebens
gebunden, die als Be-
gabungen, als Fähig-
keiten in uns liegen.
Die Leidenschaften ge-
ben die Stellen an, wo
wir mit der Welt und
ihren Dingen verwandt
sind, wo die Fremd-
heit nicht gilt. Daraus
ergibt sich ihr führen-
der und bestimmender

Wert. Leiden heißt ur- - . - »-agy- ■ | ■

sprünglich »gehen, fah-
ren«; es hängt mit »lei- ^^HjHHHjH^^^^

m e n - zusammen In ; ._' -* , , ' **■ - - . ^

den Leidenschaften ist ■"■^^^i^^^^ra^^M^^^^^M^^H^^^^^rai^^^^^^^^^^^^^^^"

eine leitende Kraft, die Prof, paul griesser. kleider- u. Wäscheschrank, kirsch u. palisander. wohnung Dr. s.
loading ...