Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 7.1909

Page: 566
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1909/0580
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ABRAHAM HERMENJAT, SEPTEMBER

AUSGEST. IN DER MÜNCHENER INTERNATIONALEN

DIE MÜNCHENER INTERNATIONALE

VON

HERMANN UHDE-BERNAYS

Die verwegene Absicht die grosse Münchner Bilder- ach, Paris und London und, leider, auch Berlin ihre
schau nach den Qualitäten der einzelnen Gruppen gleichzeitigen Ausstellungen und so kommen die Fran-
oderRassen oderTemperamente oder gar der Bilder-
rahmen unterscheiden zu wollen, wird man eiligst
aufgeben, sobald man mit mehr oder weniger Lange-
weile die Hälfte der 2500 im Münchner Glaspalast
zusammengehäuften „Kunstwerke" gemustert hat.
Eine Ausstellung in diesem Maassstab bildet für eine
gerechte Einschätzung ein absolutes Hindernis, und
die Vergewaltigung des Geschmacks durch Massen-
abfütterung drängt jede Hoffnung auf Besserung
zurück. In München, das gerade bei anderen Ver-
anstaltungen der letzten Jahre sich durch weise Be-
schränkung auszeichnete, das kluge Ratgeber genug
besitzt, um sich bei der Auswahl und der inneren
Ausstattung helfen zu lassen, dürfte man doch end-
lich einmal zu der einfachen Lösung kommen:
Gruppenausstellungen in gesonderten Gebäuden —
oder möglichst Gesamtausstellungen einzelner
Künstler. Von dem hohen erzieherischen Wert sol-
cher Darbietungen musste vor allem die Marees-
Ausstellung überzeugen. Sollen denn diese An-
regungen immer wieder wirkungslos vorübergehen?
Der Wert der Münchner Ausstellung, die immer
noch in den feuchten Nebelräumen des ehrwürdigen
Glaspalastes sich befindet, soll angeblich darin be-
stehen, dass wir von der Höhe des gegenwärtigen
Kunstschaffens in Europa ein deutliches Bild er-
halten. Hauptbedingung dafür wäre Münchens
Souveränität vor anderen Städten. Aber es haben,

JRIT2

spä
gej

LEO SAMBERGER, MÄNNLICHES BILDNIS

AUSGEST, IN »ER MÜKCHENEK INTERNATIONALEN

*»sen
Neb

j66

»es,

%

'Pari!

^Au
loading ...