Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 2.1928

Page: 56
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1928/0082
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
MITTEILUNGEN

EINE SONDERSCHAU „DAS FLACHE DACH" AUF lichkeiten über die konduktiven, äfthetifchen und wirtfchaftlichen

DER FRANKFURTER FRÜHJAHRSMESSE 15. BIS 25. Fra9en gehalten werden follen, die in Zufammenhang ftehen mit

APRIL 1928 dem Problern desflachen Daches. Es werden vorausfichtlich fprechen:

über die Möglichkeit der Verwendung des flachen Daches in Architekt Le Corbufier, Paris, „Zur Aelthetik des flachen Daches",

unferem Klima lind die Anflehten noch nicht zu einer vollen Klärung E>r Bierhalter- Frankfurt a. M.r Leiter der Materialprüfungsftelle des

gelangt. Vielfach wird im Meinungsftreit auf beiden Seiten mit den ^tadtifchen Tiefbauamtes, über „Die chemifch-technifchen Eigen-

Waffen des Gefühls gekämpft, und es macht fich auf der einen 'chaftenvon Dach.foherftoffen", weiterhin Gartenarchitekt Leberecht

Seite inftinktive Abneigung gegenüber einer vermeintlich un- M,gg.e ub*r "DaS grÜne Dach" und endlich Direktor von Forf,er

deutfehen Geftaltungsweife, auf der anderen Seite eine übertrie- V°" den Heddemheimer Kupferwerken über „Korrofionserfchei-

bene und kritiklofe Hochfehätzung aus reiner Neuerungslucht gel- TT", T Metalldäche,m"- lm Anfchluf5 an die(e Ta9un9 wird {ür

tend. Es iff notwendig, dafj der Streif aus diefer unfachlichen Art , 6 Tellnehmer eine Be ichfigungsfahrt nach den Frankfurter Sied-

der Diskuffionsführung herausgehoben wird und daf) die [trittigen 'Ungen veranftaltet werden' Kaufmann.
Fragen auf Grund wiffenfehaftlicher Prüfungen einwandfrei geklärt . . -

werden. Wichtig ift vor allem die Frage, ob das flache Dach heute KOMMUNALE WOCHE DUSSELDORF 1928

auch da bereits anwendbar iff, wo die Frage der Wirtfchaftlichkeit Die -Arbeitsgememfchaft der Niederrheinifchen Verwaltungsaka-

von entfeheidender Bedeutung ift. Wir haben in Nr. 7 diefer Zeit- demien" (Verwaltungsakademie Düffeldorf) veranftaltet in Verbin-

fchrift bereits den Verfuch gemacht, auf Grund folcher wiffenfehaff- gun9 mit dem »Rheinifchen Verein für Kleinwohnungswefen in Düf-

licher Unterfuchungen, die von Seiten des Hochbauamtes in Zufam- feldorf" vom 11 ■ ~ 14 ■ APril eine -Kommunale Woche" mit

menarbeit mit dem Frankfurter Handwerk und der Frankfurter dem Thema: Ne uzeitIiche Fragen desWohnungs- und

Privatarchitektenfchaft angeltellt wurden, eine Klärung in der an- S i e d I u n g s w e f e n s. Es werden u. a. fprechen : Direktor Vorm-

gedeuteten Richtung herbeizuführen. Auch die äfthetifche Seite brock (Münffer),StadtbauratMay(Frankfurt-M.), BrunoTaut(Berlin),

des Problems und die Bereicherung unferes Lebensgefühls durch Stad,ba^a* Martin Wagner (Berlin), Direktor Leberecht Migge

die Anwendung und die Benützung der flachen Dächer ilt in dem (Worpswede), Prof. Oppenheimer (Frankfurt-M), Direktor Schmidt

genannten Heft ausführlich behandelt worden. <E(fen)- D,e Veranftaltung fchlie^t am 15. und 16. April mit einer

Um die Erörterungen darüber weiter zu führen, und zwar in der Sfud.enfahrt "ach Amfterdam und Hilversum.
einmal eingefchlagenen, fruchtbareren Richtung, loll in Verbindung
mit der Frühjahrsmeffe 1928 in Frankfurt eine Sonderfchau „Das

BERICHTIGUNGEN ZU HEFT 2

flache Dach" veranftaltet werden, bei der in erffer Linie die vom S- 21-Die Photographie ftammt nicht von Spaemann-Straub, fondern

Hochbauamt und von den Frankfurter Privatarchitekten erprobten von L. M o h o I y-N a g y. S. 36 und 40. Die Projekte für die

Konftruktionsarten in nafurgrorjen Modellen der Fach- und Laien- Petersfchule Bafel und das Völkerbundsgebäude ftammen von den

weit anfehaulich gemacht werden follen. Außerdem wird an einer Architekten Hannes Meyer (Bafel-Deffau) und Hans Wittwer

kleinen Ausftellung von Modellen ausgeführter Siedlungen und (Bafel).

Einzelbauten ein Ausfchnitt aus dem weiten Anwendungsgebiet _

gegeben werden, welches das flache Dach heute bereits gewonnen

hat. Weiterhin ift der ganzen einfehlägi gen Induftrie Gelegenheit DIE MITARBEITER DIESES HEFTES

gegeben, ihre Materialien auszufeilen und deren Bedeutung im Ernft Kallai......Berlin-Steglitz, Borftelftrafje 9

Zufammenhang der Gefamtfrage zu erläutern. Endlich foll während Stadtrat Ernft May . . . . Frankfurt a. M., Städt. Hochbauamt

der Meffetage im Rahmen der Ausftellung eine wiffenfehaftliche Städt. Baurat Ernft Kaufman . Frankfurt a. M., Städt. Hochbauamt

Tagung (tattfinden, bei der mehrere Referate führender Perfön- Dr. Juftus Bier.....Nürnberg, Fürtherftrafje 10

SCHRIFTLEITUNG: DR. J. GANTNER, NEUE MAINZERSTRASSE 37, TELEFON RATHAUS 485 oder857, FRANKFURT AM MAIN

56
loading ...