Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 2.1928

Page: 85
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1928/0127
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ARBEITEN AUS DER HOCHBAUKLASSE DER KUNSTSCHULE FRANKFURT AM MAIN

E



s



- HlilHHilittttl =>

i
p

- | *.t. 1 k:\ t i:. 1-



n



,

fF



h















h

1

I





Reihen Wohnhaus

typeni für je feehs [-fj
Familien

LEITER: BAURAT ADOLF MEYER plexe. — 2. Programmforderung der Aufgabe als zwingender

Geftaltungswillen für die Umwelt.

Der Unterricht baut [ich auf der Meilterlehre auf. Sonderkurie: Unterricht in allgemein künftlerifch formbildenden

Lehrgang. Einführung in die Lehre der Geftaltung, beginnend und konduktiv technifchen Fächern.

mit Aufgaben nach Begabung und Vorbildung, fortfchreitend zu Zie I des Unterrichts: Die Erziehung zur felbftändigen Geftal-

Arbeiten nach freier Wahl des Schülers. Die Aufgaben find im tung von Bauaufgaben. Unterrichtsdauer ca. zwei Jahre, die Einfüh-

allgemeinen den Frankfurter Stadtplanlituationen entnommen. rung einer Abfchluhprüfung ift in Vorbereitung. — Die Zufammen-

Hauptgefichtspunkte: 1. Betonung der Bedingnis jeder archi- arbeit mit dem (tädt. Hochbauamt ermöglicht die Verbindung mit

tektonifchen Aufgabe im Hinblick auf die umgebenden Wertkom- der Praxis und die Erprobung der angebenen Aufgaben.

85
loading ...