Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 2.1928

Seite: cg
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1928/0281
Lizenz: Freier Zugang - alle Rechte vorbehalten Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
SOEBEN ERSCHIEN DAS BUCH VON AKTUELLER BEDEUTUNG:

LICHT

UND BELEUCHTUNG

INHALTSVERZEICHNIS

ErfterTeil: Neue Perspektiven der Erziehung
DAS NEUE MENSCHENBILD DER PSY-
CHOLOCEN BIETET DEN ERZIEHERN
NEUE RICHTPUNKTE. Von Hani Prinz*
horn z. Z. Paris........Seite 197

STRÖMUNGEN IN DER UNIVERSITÄT
Von Prof. Dr. Fritj Drevermann, Frank?
furt am Main.........Seite 199

L I C H T T E C H N I S C H E FRAGEN SS^T^?^^. Seiten

unter Berücksichtigung der Bedürtnisse der Architektur , .. , ., . . _ , .. .

3 3 ■ Zweiter Teil: Neue Methoden und Reiultate

IM AUFTRAG DES DEUTSCHEN WERKBUNDES HERAUSGEGEBEN VON DIE VOLKSWIRTSCHAFTLICHE BEDEU-

DR. WILHELM LÖTZ unter Mitwirkung von Fachleuten auf dem Gebiet der Beleuchtung!* TUNG EINER NEUEN KÜNSTLERISCHEN

Technik, des Städtebaues, der Lichtreklame und der Reklame • ERZIEHUNG. Von Günther von Pech -

— wn-l=cmm,II1MM,MILmu___m)_ mann, München........Seite 206

So Seiten) ' Die Grundlagen der Lichttechnik eine kurze Einführung ^IJn^NÜMOBI......^ ^

von Dipl.-Ing. G. Laue, Leipzig Formung der Leuchten NEU£ WEGE DES MUSIKUNTERRICHTS

von Dr. Wilh. Lotj / Licht und Architektur von Dr. Walter Von Licco Amar, Frankfurt a. M. . . Seite 212

Riezler Städtebau und Lichtreklame von Stadtbaurat DIE KUNST IN UNSERER SCHULE. Von

ErnstMay, Frankfurt/M. / DieLichtwerbung und ihreTech- Dr- FriiJ Karfen' BerlinSeite 215

c d u u ( u D I / \A/ u i I DAS WERK DER MARIA MONTESSORI

nik von Eugen R. Haberfeld, Breslau I Werbung durch Von Kar, ©erhards, Aachen .... Seite 219

Licht von Werbeorqanisator Hans Kurt Rose, Altensteiq ... T .. ... , ... .. . . . .

a ' a Dritter Teil: Die Architektur der neuen Schule

ABBILDUNGEN ™7^*7™"™T™"' DIE NEUE SCHULE. Von Stadtrat Ernft

78 TAFELN m't e*Wa Autotypien von Beleuchtungskörpern, May Frankfurt a. M.......Seite225

beleuchteten Innenräumen, Schaufenstern und Ge- DIE NEUE BAUKUNST ALS ERZIEHER.

schäftshäusern, abendlichen Strafjenbildern, Lichtre- Von Prof. Fritj Wiehert, Frankfurt a. M. Seite 233

klame aller Art und Anzahlung IomSn'roYlAND ÜBER NEUE ER-
ZIEHUNG ..........Seite 236

MITTEILUNGEN DER KUNSTSCHULE

FRANKFURT..........Seite236

DIE MITARBEITER DIESES HEFIES . . Seife 236
NEUE BÜCHER....... .Seite236

Diele Zeitfehritt erfcheint monatlich. Zu beziehen vom

Stadtbaurat Ernst May legt hier die
Grundsätze zur Ordnung derLichf-
rek I ame i m Stadtb i I d n i ede r •

IN LEINEN GEBUNDEN PREIS R M. 5.-

Verlag „Das Neue Frankfurt" / Englert und Schloffer / in

Zu beziehen gegen Voreinsendung des Betrages zuzüglich RM. 0,50 Porto und Verpackung Frankfurt am Main (Poftfdieckkonto Frankfurt am Main

oder per Nachnahme unter Berechnunq der Spesen durch _____,

_ H Nr. 45885) Ebenda Annahme von Anzeigen. Audi die

VERLAG HERMANN RECKENDORF G.M.B.H. Buchhandlungen und Kioske nehmen Beftellungen für

BERLIN W 35, LÜTZOWSTRASSE 1 02 = 1 04 Dauerbezug entgegen. Bezugspreis vierteljährl. 3 Mark.

Auch durch jede Buchhandlung zu beziehen Postscheckkonto Berlin 77108 Preis diefes Doppel-Heftes 2 Mark

DEUTSCHE BAU- UND BODENBANK A.G.

Aktienkapital über RM. 24.000.000

Geschäftsstelle: Frankfurt am Main, Bürgerstr. 9-11 ■ Tel. Hansa 3848

ZWISCHEN-KREDITE UND BAUGELDER ALLER ART

Gedruckt bei Englert und Schlosser in Frankfurt am Main
loading ...