Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 3.1929

Page: 84
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1929/0130
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
STUHL-AUSSTELLUNG FRANKFURT. An der Wand Bilder von Baumeister
und Leger. Foto Grete Leiftikow

Ein franzöfifcher Minifter beginnt mit der Reform der
Muleen

Man kennt das Musee du Luxembourg in Paris. Es ift eine mit
wenigen Perlen durchlebte Sammlung von Mittelmäßigkeiten, die
die Fremden gewöhnlich in einem viellagend rafchen Tempo

M I T T E I

KOMMENDE AUSSTELLUNGEN

Berlin

Der Verein Berliner Künftler veranftaltet im Frühling eine Aus-
heilung Berliner Kunft der letjten hundert Jahre.

Darmftadf

Unter dem Titel „Der fchöne Menlch in der Neuen Ku n tt",
veranftaltet die „Intereffengemeintchaft fortfchrittlicher Künftler
Heffens" (Darmftädter Sezeffion und Darmftädter Gruppe) zu-
lammen mit der „Heffifchen Arbeitsgemeinfchaft für bildende Kuntt"
diefes Jahr eine großangelegte Internationale Ausftellung. Sie
wird von Mitte Juni bis Oktober in dem Ausftellungsgebäude auf
der Mathildenhöhe zu Darmftadt gezeigt werden. Eine retro-
fpektive Schau vermittelt in charakteriftifchen Stichproben einen
Überblick über die künltlerifche Prägung des Körperideals in ver-
gangenen Epochen, von der Steinzeit bis zur Moderne. Die betten
deutlchen und ausländitchen Vertreter der Malerei und Plaftik
werden durch neue Arbeiten zeigen, wie das heutige Kunltlchaffen
dem Problem gegenüber fteht.

durcheilen. Das foll nun anders werden. Der franzöfifche Unter-
ftaatsfekretär der Schönen Künfte, Francois-Poncet, hat foeben die
Sammlung neu geordnet. Er hat die alten Bilder in den Louvre
hinübergefchickt und neue, moderne aufgehängt. Und hat dem
neuen Katalog ein Vorwort mitgegeben, welches fich ungemein
vernünftig und klug anhört. „In den Diskuffionen, zu denen die
heutigen künftlerifchen Arbeiten Anlaß geben", lagt Poncet, „kann
es nicht Aufgabe des Staates fein, eine beftimmte Meinung zu
äußern. Aber der Staat hat die Pflicht, in einem Mufeum
wie dem Luxembourg, dem Publikum genügend Anhalts-
punkte für feine Orientierung und für die Bildung
leines Gefchmackes zu geben, dadurch, daß er ihm
eine große Auswahl von r e p r ä f e n t a t i ve n Arbeiten
vorführt, die von den anerkannten Meiftern bis zu
den allerjüngften Künftlern reichen muß, zu denen,
die eben erft mit ihrem Talent an den Tag treten"
Man darf gefpannt fein, wie Poncet diefes Programm durchführen
wird. Gtr.

LUNGEN

Kunftfchule Frankfurt a. M.

Stadtbaurat Ernft May hält z. Z. für die Schüler der Kunftlchule
einen Vortragszyklus über die Fragen des Wohnungsbaus.

DER NEUE STANDORT DES VOLKERBUNDPALASTES (rechts oben, zugleich
Plan des endgültigen Projektes) + = alter Standort

SCHRIFTLEITUNG: DR. J. GANTNER, NEUE MAINZERSTRASSE 37, TELEFON RATHAUS 485 oder 857, FRANKFURT AM MAIN

84
loading ...