Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 3.1929

Page: eh
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1929/0364
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DU

DEUTSCHE LINOLEUM-WERKEA-G

WERKE:

BIETIGHEIM BEI STUTTGART . ANKER
HANSA • SCHLÜSSEL (DELMENHORST)
MAXIMILIANSAU . CÖPENICK UND VELTEN

LINOLEUM

DER IDEALE FUSSBODENBELAG

DAU ER H AFT
LEICHT ZU REINIGEN
HYGIENISCH
FUSSWARM
SCHALLDÄMPFEND

IN HOHEM MASSE WIRTSCHAFTLICH

Die Zentrale der Deutschen Linoleum-Werke A.-G. in Bietigheim
bei Stuttgart versendet auf Wunsch gerne die neue Broschüre Nr. 79

JULIUS MEIER«GRAEFE

Die weifje Strafje

Das Hauptwerk des Dichters Meier=Graete

23 Bogen, steif kart. M 6.50, Ganzleinen M 7.50

Auch ein Kriegsbuch, aber keines nach der Art der Renn und Remarque. Die-
ses enthüllt die andere Seite : Das Drama des Europäers, das sich weit hinter den
blutigen Kulissen in Sibierien abspielt. Ein spannendes Erlebnis - Buch aus der
Feder eines wirklichen Dichters, das sich wie ein Roman abrollt. Ein Dokument
höchster Menschlichkeit, ein im wahrsten Sinne des Wortes europäisches Buch.

Klinkhardt & Biermann • Verlag • Berlin u. Leipzig

SSLIN,MINERALFARBEN

VERSCHÖNERN IHR HAUS

und schützen es vor Verwitterung und
Nässe. Ein solcher Anstrich ist lichtecht
u. wetterfest, beständig geg. Rauchgase,
salzhaltige Luft u. sonstige atmosphäri-
scheEin Wirkungen,gleichzeitig aberauch
v. härtendem Einfluß auf den Untergrund.

„SILIN« MINERALFARBEN"

eignen sich besonders für Siedlungen, Prunkbauten,
Fabriken, Ausstellungen, Schulen, Kirchen usw. Ver-
langen Sie auf klär. Druckschrift. Farbproben usw. von

VAN BAERLE & CO., FRANKFURTS

teilung für Städtebau gegründet worden
fei, die als eine der erften ihrer Art in Rußland
betrachtet werden könne.

Documenfs. Diefe von Carl Einffein geleitete
Parifer Zeitfchrift fängt in ihrem 4. Heft an,
lebendig zu werden. Ein Auffafj „Figurehu-
maine" von Georges Bataille ift mit fabelhaf-
ten Aufnahmen von Frauenkleidern aus den
legten 50 Jahren illuftriert. Im gleichen Heft
Bilder junger Surrealiften, Alberto Giaco-
metti, Salvador Dali u. a.

(Siehe die überlicht „ Neue Zeitlchriften des
Auslandes "in Heft 7/8).

HINWEIS

Der Verlag Dr. H. Girsberger & Co., Zürich
legt diefem Hefte einen Profpekt bei über das
neue Buch LeCorbusier Pierre Jeanneret.
Ihr Werk von 1 91 0 bis 1 929. Diefe Ver-
öffentlichung bringt zum erftenmal eine zufam-
menfaffende und erfchöpfende Darftellung des
gefamten Werkes Le Corbusiers von 1910 bis
1929, von feinen erften bis zu (einen neueften
Bauten und Projekten. Das Hauptgewicht wird
darauf gelegt, durch die Wiedergabe des
ganzen zur Verfügung ftehenden Materials an
Skizzen, Grundriffen, Querfchnitten und Kon-
ftruktionsdetails einen tieferen Einblick in das
intime Schaffen Le Corbusiers zu geben und
dem Buch dadurch größten instruktiven Wert
zu verleihen. (Mitteilung des Verlages)
loading ...