Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 3.1929

Page: 160
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1929/0252
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
UM DIE NEUE

GESTALTUNG

VERKEHR UND BAUEN IN AMERIKA

Die verkehrsmäßige Mallenbewegung zwifchen den Gebäude-
gruppen der menfchlichen Siedlung hindurch ift in ihrem Verhält-
nis zur ruhenden Gebäudemalfe bis zum jünglt vergangenen Zeit-
abfchnitt offenbar nie übermäßig geworden; auch nicht, wo es fich
um Kongreßorfe, wie Tempelbezirke von Olympia, Jerufalem
oder Luxor handelt. Dabei hängt d i e I e b e n d i g e K ra ff d e r
Ver ke h rse r(che i n u n g nicht nur von der bewegten Malfe,
fondern ebenfo von der ihr erteilten Gefchwindigkeit ab, um nicht
befonders von der Bedeutung der gegenwärtig möglichen Be-
(chleunigungen zu fprechen, die alles hierin noch kürzlich er(t er-
reichte weit überbieten. Durch ein immer leichter gehaltenes Ge-
häufe von mit dem Boden verbundenen Meliorationen bewegt
fich alltäglich, und doch nach nur zum Teil bekannten Gelegen,
eine ftändig Ichwellende Flut von Verkehrsmitteln, auf die eine
nahezu unüberfehbare geldliche Tatkraft verwandt ift.
Der Kraftfahrklub von Südkalifornien gibt für diefen füdlichen Teil
des Staates allein den Befitjwert der Kraftwagen für 1927 mit
750 Millionen Dollars an. Nahezu die Hälfte hievon find fchwer
beladbare Frachtfahrzeuge.

Diele Erfcheinung ift begleitet von der andern, [ich eilig entfalten-
den, des Lufttransports, und hier wird es am deutlichsten, dafj der
gegenwärtige Verkehr eine Tendenz gegen die Starrheit feines
Betts mit fich führt. Wo (einer Entwicklung Gehäufe gegeben ist,
erzwingt er in ihm eine Veränderlichkeif und Anpaffungsfähigkeit,
die den Architekturmonumenten alten Stils nicht eigentümlich noch
erforderlich waren.

Rechts: Beförderung eines Eifenbetonbauwerkes in der Innenftadt Los
Angeles. Straßenverkehr für einen Tag gefperrt

Von jenen gefchichtlichen Stilgefichtspunkten aus bleibt es darum
eineAbfonderlichkeit, wenn (wie das Alhambrahotel in Los Angeles)
fechs Stockwerkgebäude von über 10 000 Tonnen Gewicht mit
beträchtlichen Tagesgefchwindigkeiten in neue Lagen befördert

werden. Man findet jedoch in U. S. die kurze Einbringlichkeits-
dauer des modernen Gebäudes durch feine Transportfähigkeit
etwas verlängert und es kann in voneinander abtrennbaren Ab-
fchnitten darauf hin konftruiert fein. Gegenwärtig werden trot) oft
ungeeigneter Bauart vielfach Großgebäudekörper in folcher Zer-
legung motorifiert.

Naturgemäß mag für den Befchauer Gebäudetransport etwas von
kitzelnder Lächerlichkeit an (ich haben, wenn der auf Walzen da-
hinrollende Gegenftand in (einem Entwurf nach Kräften Ver-
wachfenheit mit der Scholle zur Schau trägt.

In U. S. zeigt es (ich zunehmend, daß auch die größten auf die
Lölung der Verkehrsfchwierigkeit verwandten Geldanlagen in kür-
zerer Zeit amortifierbar find.

Nachdem 1922 die bekannten forfchungsmäßigen Feffftellungen der
Ruffel-Sage Foundation die täglichen New Yorker Verkehrsverlufte
mit einer Million Dollar bewettet hatten, wurden bedeutende ge-
meindliche Mittel der Behandlung des Manhattanverkehrsproblems
zugeführt. 1 928 erreichte ihr Betrag 25 Mill. Dollar. Die Doppel-
deckentlaftungsftraße an der Nordfeite des Loopdiftrikts, die
Chicago 1926 mit einem Aufwand von 22 Millionen vollendete,
brachte an Grundftückswertzuwächfen allein 70 Millionen.
Der Zeitpunkt einfchneidendfter Umarbeitung innerftädti(cher
Straßen- und Blockabteilung rückt durch folche finanzielle Erfolge
in greifbare Nähe, und fchwere Beteuerungen werden von der
Siedlungsgemeinfchaft willig angenommen, wenn (ie zur Verwirk-
lichung des volkstümlichen Verkehrsprogramms führen. +)
Daß richtig geführte Aufklärungsarbeit (ogar bei individueller
Struktur des ftädtifchen Gefchäftslebens eine Art gemeinfinniger
Bereitfchaft herbeiführen kann, zeigt fich in der endgültigen Zu-
(timmung der Detailkaufhäufer zum ausnahmslofen Straßenpark-
verbot in den Innerftädten. Ein folches Parkverbot (tieß zunächt
auf den heftigften Widerftand wegen feiner angeblich verderb-
lichen Wirkung auf die Kaufluff des Publikums, bis einwandfreie
Prüfungen erwiefen, daß z. B. im Stadtkern von Pittsburgh nur 2,8
v. H. und in den von Chicago nur 1,51 v. H. der Ladenkunden
den Bürgerffeigen entlang parken.

Die Bedeutung der Garagengroßbauten ift fo für die Ladenbe-
(ißer (ichergeftellt und wird durch großaufgezogene Entwürfe ver-
(chiedener Städte anerkannt. Im Mittelpunkt von Kanfas City wird
eine 12 (töckige Garage für 4000 Wagen geplant. Vier ftraßen-
breite Einfahrten. Stundenmiete 5 c. Kotten 5 Millionen. Die neue
„HilT'Garage in Los Angeles bringt auf der befchränkten Grund-
fläche von 78x155 Fuß taufend Wagen unter. 3 Schnellaufzüge
von 9 Wagen Faffungsvermögen und mit Drehfcheibenböden

+) Vgl. „Wie baut Amerika", p.22.

160
loading ...