Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 3.1929

Page: 96
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1929/0160
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
HOCHBAU

Leifer: Baurat Adolf Meyer, Affiftent: Dipl.-Ing. W. Wede
Lehrer für Statik und Eifenbefon: Dr. Ing. H. Craemer

1 Wohnunm*!. 1 rilliliUMi 1 Anrieht* 4K0eh.. i Sp.nekomm». 4 Cordt
7 W C. S El?»rn.thlaftimm». °K.nd»lcMa'li<mn<r. 10 K.nd».nhl(illimn-»< 11
131*« ■■ 13 W,nl..gon«n. HDü(M.fT01>». 1 J H....ni™m.-. lAZImmtr d<
m( ^Hadth.nfcon,™,, lSGorttotimm.r. 1P WoicMüch*. 30 Haltung 31 t
ilmam. a3*hi'.HroL.m 33 G*d.cki. tanHH. 3« Ga.ag.. ajVo-.oiil

f

hl. I

Erdgeschoß

Allgemeiner Unterricht auf Grundlage der Meifterlehre anhand von ideellen und konkreten, den Frank-
furter Stadtplanungsfituationen entnommenen Bauaufgaben. Gebiet: Wohnungsbau, öffentliche und
Industriebauten, Garten- und Parkgeftaltung, Stadt- und Landesplanung.
Technifcher Unterricht über Baukonftruktion und alle im Bau nötigen Einrichtungen.
Sonderkurle in Mathematik und Statik. Ergänzungsunterricht: Farbiges und plastifches Gertalten, Per-
fpektive, Schrift und Kunftgefchichte

Sonderkurs über Wohnungs- und Städtebau (Stadtrat Ernst May)
Ablchlußprüfung mit ausführlicher Beurteilung der Leitungen.

Plan einer Siedlung Oben: Lageplan, Perfpektive und Crundrifj eines Wohnhaufes

]. Obergeschoß

96
loading ...