Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 3.1929

Page: dd
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1929/0291
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
AUSSTELLUNGEN

München

In der ,,Juryfreien" eine kleine Arch itektu rfcha u, durch Lech-
ner und Norkauer, die mit unter den Ausftellern find, zufammen-
gebracht: Gropius, Haesler, Artaria&Schmidt,Döcker, Mendelfohn.
Dielelben Lechner und Norkauer, bei denen mehr die Tendenz
als die Taten zu den übrigen Ausftellern (timmen, erfcheinen auch
in der reichlich zufälligen Architekturfchau des Glaspalaftes mit
Wiederanders als linkem Münchner Flügel. Höger ift hier die Spit-
ze — das Neue Icheint forgfältig ausgetilgt.

überrafchend frifch und lebendig dagegen die Fotoausftellung
der Bayrifchen Staatslehranffalt für Lichtbildwefen: nicht das fchöne
Bild, fondern die dokumenfaritche Fotografie, Mut zum Sehen, zu
überrafchendem Zugriff, zu selbftändiger Verarbeitung der Wirk-
lichkeit. Vor allem auf die Klaffe Hanna Seewalds (ei hingewiefen.

Bier

Nürnberg

In der Norishalle „Sport in der Deutfchen Kunft". Auf die 40000
Interelfenten von Fuhballkämpfen des Nürnberger Stadions hoffte
die Ausftellungsleitung vergebens. Interelfant wird die Gegen-
probe in Frankfurt fein, wenn man dort Sportgerät, Sportkleidung,
Sportbauten mitzeigen wird. Die Nürnberger Schau, auf das Erd-
getchoh der Norishalle befchränkt, hätte noch kleiner (ein dürfen:
weniges vermochte aus fich heraus zu infereltieren, voran die küh-
len ftrengen Bilder Baumeiffers, daneben fubtile Plaftiken von Bel-
ling, Sintenis, de Fiori -allenfalls noch Jäckels Boxer und die rin-
genden Weiber von Kohlhoff, in denen ein ironifierendes Mo-

ment aufblitzt, das nach fo vielen Bildern, in denen vordem Sport
(trammgeftanden wird, erfrilcht. Bier

NEUE BUCHER

Gotthard Jedlicka, Henri de Toulouse-Lautrec. Mit 164 Abbil-
dungen. Berlin 1929, Bruno Cadirer Verlag.

Seit den erften Büchern Meier-Gräfes und Schefflers ift diefer
fchöne Band weitaus die intereffantefte und lebendigfte Arbeit
über einen Künffler des franzölifchen 19. Jahrhunderts, ja, wenn
man nach der Intenfität des menfchlichen Erlebniffes allein urteilen
wollte, dann mühte man Jedlicka entfchieden über den grohen
Book-manufacturer Meier-Gräfe ftellen. Jedlicka ift vor allem ein
Schilderer und Erzähler von ungewöhnlicher Feinheit. Er gibt
(cheinbar nur die Erzählung feiner Befchäftigung mit der Kunft
Lautrecs, er berichtet von feinem Befuch bei der Mutter des Künft-
lers in Toulouse, von leinen Gefprächen mit dem Vetter Tapiede
Celeyran, von feinen Eindrücken vor Bildern, aber alle diefe
Dinge lind in den dreihig Kapiteln des Buches fo geordnet, ge-
(chichtet und abgewogen, dah in keinem Augenblick das Gefühl
des Zufälligen aufkommen kann. Und dazwifchen ftehen dann
wunderbar treffende Befchreibungen von Bildern und Skizzen
Lautrecs. Schade nur, dah der Verlag hier den Autor mehrfach
im Stiche lieh und die Werke, über die Jedlicka (pricht, nur zum
Teil abbildet.

Was offenbar Jedlicka an Lautrec ganz befonders gefeffelt und
ihm diefe Arbeit lieb gemacht hat, das ift vielleicht weniger die
künftlerifche Potenz, als eben das menfchliche und feelifche Schick-

Dachschutz - DaueranstricH

^ einzigartige

Dauerhaftigkeit

Vorzüge-

Wird kalt aufgetragen,
ist h/fze- und kältebeständig.
'Weitaus dauerhafter und
vorteilhafter als Teeranstriche.^i^J)

Gustav A.Braun,Kölna/rh.

Fernsprecher: Bonn 99 u. 219 Eisenbahnanschluh :

Drahtanschrift: Andernach,Beuel Staatsbahnhof Beuel

A. B. C-Code; Mosse Code im^B"^ Reichsbankgirokonto Bonn

A. W. Andernach G. m. b. H.

Beuel am Rhein |so I i er m i t te I

Gegründet 1888 .

gegen Nasse und Fäulnis
gegen Kälte und Wärme
gegen chemische Einflüsse
gegen Schall
Die echten Kosmos-Tafeln

seit 30 Jahren bewährt. Man verlange Prospekt Nr.
407a. und gebe genau den Verwendungszweck an.

Feuchte Wand

m\ wasserdichten Kosmos
Tafeln benagel^dannverputz!

.:V«rpurz trockeii.'
loading ...